Frage von MiriamWegner, 155

Neue schulden während der Insolvenz kann jemand helfen?

Ich befinde mich in einer Privatinsolvenz und es sind neue schulden entstanden. Ein Gerichtsvollzieher war schon da und ich hab einen Termin. Jetzt habe ich ihn gefragt und er meinte, es findet keiner heraus dass ich neue schulden hab wenn ich alles jetzt bezahle. Stimmt das so? ER würde nichts weiter geben. Ich habe angst wegen der Restschuldbefreiung und dass ich ärger bekomme

Antwort
von Artus01, 115

Zunächst sollte man wissen in welchem Stadium der Inso die neuen Schulden entstanden sind.

Ich nehme mal die Wohlverhaltensphase an. Da kannst Du die neuen Schulden von dem bezahlen was Dir nach Abführung an den Treuhänder bleibt bezahlen, das ist kein Problem.

Antwort
von Ronox, 110

Du kannst so viele Schulden machen, wie du willst. Das hat nichts mit deiner Restschuldbefreiung zu tun. Bezahlen solltest du natürlich trotzdem.

Antwort
von Juyanbe, 102

Es ist nicht verboten neue Schulden zu machen . Nur warum steht denn der Gerichtsvollzieher vor der Tür ? Das finde ich bedenklich , aber sei's drum .....Sieh zu das du die Schulden bezahlst !
Mit der RSB hat das nichts zu tun und ein Gläubiger müsste deine neuen Schulden auch nachweislich belegen können .

Antwort
von MiriamWegner, 102

Auf einigen Seiten steht aber, dass wenn ein alter Gläubiger heraus findet, dass ich neue Schulden gemacht hab, dass er mich dann von der Restschuldbefreiung entbinden kann.... ich hab jetzt natürlich angst, da ich ja noch Insolvent gemeldet bin und die schulden ja während der Insolvenz entstanden

Kommentar von Artus01 ,

Bei dem was da so auf anderen Seiten steht solltest Du mal nachfragen wo steht das durch neue Schulden die RSB versagt wird. Das ist nämlich Unfug.

Antwort
von waldschrat69, 85

Neue Schulden haben in der Regel nichts mit der laufenden Insolvenz zu tuen, es sei denn man hat betrogen (Betrogen hat man zum Beispiel, wenn man etwas gekauft und/oder bestellt hat und ganz genau wissen konnte, dass man das nicht bezahlen kann.)

Wenn kein Betrug oder andere Straftat vorliegt (bei dem man auch die Restschuldbefreiung versagt bekommen kann) sind andere, neue Schulden weder restschuldbefreit noch habe sonst was mit der laufenden Insolvenz zu tun. Das heisst die Gläubiger der neuen Schulden können vollstrecken und pfänden wie sie lustig sind.

Infos über Insolvenz:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten