Frage von scarlettjackson, 109

Neue Schülerin isst nie etwas?

Hey Leute. Wir haben eine neue Schülerin. Uns ist aufgefallen das sie nie etwas isst in den Pausen nur Wasser trinkt. Wenn wir sie fragen warum sie nichts isst meint sie das sie nie etwas in der Schule ist und auch kein Hunger hat. Sie ist 17. Was denkt ihr? Hat sie eine Essstörung?

Antwort
von meClary, 42

Hallo,

Ich kenne die neue Mitschülerin ja nicht persönlich und kann deshalb auch nicht darüber urteilen, ob sie eine Esstörung hat oder nicht, aber es könnte doch auch sein, dass sie einfach zu Hause essen möchte.

Ich mache das folgendermaßen: Ich frühstücke zu Hause und esse deshalb auch in der Frühstückspause nichts, da ich keine zwei Frühstücks brauche. Das Schulessen esse ich ebenfalls nicht mit, weil in unserer Schule essen höchstens die Schüler bis zur siebten Klasse das Schulessen (Das ist einfach so ein "Kult"). Wenn ich nicht so lange Unterricht habe, esse ich dann immer zu Hause zum Mittag, da die Mittagspause bei uns auch ziemlich spät ist. Habe ich länger Unterricht, nehme ich mir etwas zum Essen mit in die Schule z.B. Pausenbrot. Manchmal esse ich zwischendurch auch mal kleinere Snacks z.B. ein Stück Apfel. Trinken tue ich natürlich auch in der Schule.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten. Erstens: Du lernst deine Mitschülerin besser kennen. Vielleicht läd sie dich dann mal zu sich nach Hause an und du lernst ihre Gewohnheiten kennen. Dann kannst du darüber urteilen, ob sie eine Esstörung hat oder nicht und wenn das der Fall ist, mit ihr vorsichtig darüber reden, sie ermutigen mehr zu Essen und wenn das nichts bringt, mit einem Lehrer, ihren Eltern oder einer anderen Vertrauensperson reden. Zweitens: Wenn sie dir unsympathisch erscheint und du sie nicht näher kennen lernen möchtest, dann urteile nicht voreilig über sie und verbreite keine falschen Gerüchte in der Schule. Wenn sie wirklich eine Esstörung hat, wird es in diesem Fall jemand, der ihr nahe steht, mitbekommen und ihr helfen.

Ich hoffe meine Antwort konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

LG Clary

Antwort
von CataleyaDavis, 56

 Ich finde es gut, dass ihr so auf die neue Schülerin achtet und euch sorgen macht. Das ist sehr nett von euch und nicht selbstverständlich. Nun ja, ist sie denn sehr dünn? Wenn ja, dann wäre das vielleicht schon ein in Diez. Aber es muss natürlich nicht unbedingt sein, ich habe in der Schule auch nur selten etwas gegessen, weil mir das Mittagessen am späten Nachmittag und das Frühstück vor der Schule gereicht haben. Vielleicht erfährst du mehr darüber,  wie ihr Essverhalten ist, wenn du vielleicht irgendwann einmal nach der Schule etwas mit ihr unternimmst. Und wenn du sie noch besser kennst, dann kannst du sie vielleicht eines Tages sogar darauf ansprechen… 

Antwort
von Gisddi, 42

es kann gut sein das sie eine essstörung hat, ist sie besonders dünn und schwach dann würde das diese Theorie verstärken.

 Aber es kann natürlich auch sein das sie sich einfach in den Mittelpunkt drängen will, wenn du meinst das das ganze ihre Gesundheit gefährden könnte kannst du dies einem Lehrer mitteilen aber der wird nicht mehr unternehmen als einmal mit ihr oder ihren eltern zu sprechen

du kannst ja auch einmal alleine mit ihr reden oder dich ein wenig mit ihr anfreunden und dann findest du vielleicht nach einiger Zeit mit etwas Glück heraus was sie hat.

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

LG, Gisddi

Antwort
von Golikumani, 24

Hab in der Schule auch nie was gegessen. Kann daran gelegen haben, dass man sich über mich lustig gemacht habe wenn ich was gegessen habe und daran, dass meine Mutter shcon ind er Grundschule aufgehört hat mir was zu machen für die Schule. Und ich selbstw ar halt shcon immer zu faul dafür. hat halt nicht jeder das Glück Eltern zu haben die das jeden Morgen für einen machen. ^^

Antwort
von KittyTategami, 48

Ist sie recht dünn? Vllt hat sie aich wirklich keinen all zu großen hunger. Ich esse in der schule auch kaum was. Oder sie mags nicht wenn ihr jemand beim essen zusieht.

Antwort
von xxXJaSmInxx, 31

Hallo?! Gehts noch?! Ich für meinen teil bin 15 und es nie was in der schule geschweige denn trinke etwas und?! Was ist daran jetzt schlimm? ! Fass dich mal an deine eigene Nase wenn sie kein hunger hat lass sie! Und was heißt hier Ess Störung?! Velleicht isst sie ja auch etwas morgens zu hause mache ich wenn auch manchmal...und andere in meiner Schule machen das genau so....

Kommentar von DirectionFreak ,

Haha was hast du für Probleme?!
Bei dir stimmt doch was nicht..
Ist doch gut wenn sie sich um die neue Schülerin sagt habe ich wirklich Respekt vor das sie auf sowas achtet!
Aber deswegen muss man doch nicht so ausrasten?
Meiner Meinung nach kann es auch sein das sie sich nicht traut zu essen weil sie neu ist?
Und warum soll sie sich an die eigene Nase fassen was hat sie falsch getan das sie sich um einen Menschen sorgt ?
Meiner Meinung nach hast du hier nichts verloren

Kommentar von DirectionFreak ,

Sie hat auch nie gesagt das es schlimm ist oder hat es irgendwie beleidigt das man in der schule nichts isst wieso sagst du was ist daran jetzt schlimm?
Du hast doch Probleme haha

Antwort
von styllzlisa, 34

Ich esse in der Schule auch nie etwas.

Antwort
von Besseralsdu95, 33

Natürlich hat sie keine Essstörung. Hab auch in der Schule nie was gegessen und mich nach der Schule dann vollgefressen.. Was für eine dumme Frage

Antwort
von MCLJT, 37

Manche Leute essen in der Schule nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten