Frage von lucakingo, 152

Neue Motorrad regel A2?

Wann wird über die neue A2 Führerschein regel entschieden? Und was gibt es dann noch für gute Supersport Motorräder ? Mein traum war es eine R6 zukaufen aber das wird wohl nichts...

Antwort
von fuji415, 93

Mit A2 besser ein Bike das die bis zu 48 PS offen hat als eine Kiste die dann 70 oder 100 PS und demnächst bis max 70 KW haben darf zum Glück ,weg hat und sich dann fährt wie ein Rennpferd mit nur einem Bein  und von jeder 20 PS Kiste an der Ampel nass gemacht wird auch die R6 /1  mit 48 PS ist dann ein sehr lahmer Gaul weil die Leistung und fast 85-95%  des Drehmoments fehlt  den das wird ja erst im oben Bereich erreicht was aber mit den 48 nie mehr passiert  

und nach dem die Drossel raus ist kann man nicht sofort Vollgas das ist dann der ganz schnelle Tot des Motors den man macht ja nach einer Herzop auch keinen Leistungssport wen man raus ist  Der Motor muss ganz neu eingefahren werden über 1500-2000 Km wen nicht mehr da er ja nicht gefordert wurde .

https://www.adac.de/_mmm/pdf/Motorr%C3%A4der%20mit%2035kW_Text%2BTabelle%20Stand...

Antwort
von NoOsE, 82

Kannst du mich etwas aufklären über dieses neue Gesetz? :)

LG, Jack

Kommentar von 19Michael69 ,

Hallo Jack,

aktuell darf man in Deutschland auch Motorräder auf 48 PS drosseln und fahren, die von einer Leistung von mehr als 96 PS abgeleitet wurden.

Da dies aber nicht der 3. EU-Führerscheinrichtlinie entspricht, hat die EU ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland eingeleitet.

Daher wird es auch in Deutschland eine Neuregelung geben, nach der das zu drosselnde Motorrad nur maximal 96 PS haben darf.

Geplant ist eine Besitzstandswahrung für diejenigen, die den A2 schon vor der Neuregelung erworben haben. Die ist aber nicht zu 100% sicher.

http://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/neuregelung-a2-fuehrerschein/7555...

Dies gilt übrigens in vielen anderen EU-Mitgliedsstaaten heute schon. Wenn man also als Deutscher mit einem solchen Motorrad dort fährt, dann ist das Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Ich hoffe, ich konnte helfen ;-)

Viele Grüße

Michael

Kommentar von Gaskutscher ,

Ich lege noch den Link zu den Infos in meinem Blog nach:

http://www.600ccm.info/1/131219/Mit_dem_A2_im_Ausland_-_was_ist_erlaubt

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein & Motorrad, 106

Hallo,

die Entscheidung wurde vertagt und steht Ende September wohl neu auf der Tagesordnung des Bundesrats.

Wenn du den A2 schon hast oder noch vor der Entscheidung machst, kannst du darauf hoffen, dass es die Besitzstandswahrung geben wird. Die ist zwar geplant, ist aber nicht zu 100% sicher.

Bevor die Entscheidung gefallen ist, würde ich daher kein Motorrad mit mehr als 96 PS kaufen. Das wäre wie Russisches Roulette.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von lucakingo ,

Angenommen der Bestandschutz kommt durch, wie wird der geregelt? Wann man den Führerschein gemacht hat oder ob man schon ein Motorrad entsprechend über 96 PS besitzt ? 

Kommentar von 19Michael69 ,

Na überleg mal - würde das mit dem Besitz eines entsprechenden Motorrads iregendeinen Sinn ergeben?

Natürlich muss man, für den Fall dass es die Besitzstandswahrung geben wird, die Fahrerlaubnis Klasse A2 vor Inkrafttreten der Neuregelung schon haben.

Gruß Michael

Kommentar von fuji415 ,

Der Industrie-Verband Motorrad (IVM) geht davon aus, dass es daher auch keine Besitzstandswahrung geben wird. 

Das heißt, wenn die Regelung so kommt, darf ein A2-Inhaber beispielsweise eine auf 48 PS gedrosselte Suzuki Hayabusa auch innerhalb Deutschlands nicht mehr fahren, selbst wenn dies bis dahin nach deutscher Gesetzgebung in Ordnung war. 

Unklar ist derzeit noch, wie viele A2-Inhaber von dieser Änderung betroffen sein werden und ihr potenziell zu starkes Motorrad dann nicht mehr fahren dürfen.

Vor Fahrten ins Ausland mit einer solchen Führerschein-Motorrad-Kombination warnt der ADAC schon länger.

Kommentar von 19Michael69 ,

Ich habe ja auch geschrieben, dass es nicht zu 100% sicher ist, dass es die Besitzstandswahrung geben wird.

Da sie aber im Entwurf der elften Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung fest vorgesehen ist, kann man durchaus darauf hoffen:

http://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2016/0201-0300/253-16.pdf?\_\_blo...

Gruß Michael

Antwort
von Norman1919, 103

Ich meine Gehört zu haben das im September weiter verhandelt wird, da die Verhandlung verschoben wurde🤔

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community