Frage von blustripes, 35

Neue Leute in neuer Stadt kennen lernen?

Moin Leute, sei es nun wegen Studium, Ausbildung oder neuem Job. Manchmal ändert sich ja durchaus der Wohnort und man kann seine alten Leute nicht so oft sehen wie man gern möchte.

Habt ihr Tipps wie man neue Leute kennen lernen kann, wenn man nicht gerade den Mainstream Geschmack hat? Auf WG-Partys mit Hugo-Sekt habe ich keine Lust mehr...

Antwort
von abibremer, 12

Bei meinen ca. dreissig Umzügen innerhalb der alten UND neuen BRD habe ich eine gewisse Erfahrung darin, wie man sich SCHNELL einen neuen Bekanntenkreis "erarbeiten" kann: Dazu ist es gut, wenn man am Arbeitsplatz Kontakte zu Menschen knüpft, die einem sympathisch SIND ODER denen man SYMPATHISCH IST(das erfordert ein gewisses Gespür, was  sich aber im Laufe des Lebens quasi von alleine entwickelt) Weiterhin ist es gut, sich in "Institutionen" oder Gegebenheiten zu begeben, in denen gemeinsames Erleben und Tätigwerden erforderlich ist.Beispiele dazu: Mitgliedschaft in einem Sportverein oder einer politischen Partei. Besonderen Spaß macht es, wenn man sich einer Interessengemeinschaft anschliesst, die das EIGENE Hobby verfolgt: beispielsweise einer Motorradfahrergruppe, die sich mit Oldtimern befasst. Wer sich gern (auch hobbymäßig) weiterbildet, der findet in den entsprechenden Kursen der Volkshochschulen schnell Menschen, mit denen man "warm werden" kann. Ansonsten gibt es in JEDER deutschen Stadt unzählige Vereine. Vom Schützenverein über Naturschützer oder Heimatforscher findet sich wirklich überall etwas, wo viele Menschen mit gleichen Interessen zusammenkommen.

Kommentar von blustripes ,

Danke für deine Antwort.

Hab leider das Problem dass ich derzeit viel alleine Arbeite und Aufträge über's Internet reinkommen.. bin quasi den ganzen Tag daheim wenn ich arbeite :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten