Frage von Killerkaese, 22

Neue Katze zu einer 1 jährigen. was muss alles beachtet werden?

Wie oben beschrieben, habe ich momentan eine Katze (maine Coon) Sie ist ca 10 Monate alt. Sie ist unser einziges Haustier und ich möchte von einem Freund eine Bauernhof Katze dazuholen. Ist sie mit fast 1 Jahr schon zu alt, um sich an eine neue zu gewöhnen und was muss alles beachtet werden, damit die beiden zueinander gelassen werden Können? Über Tipps und Erfahrungen Würde ich mich sehr freuen.

PS Wir hätten Zb ein Zimmer, in das wir die neue Katze vorerst einquartieren könnten, Ohne das sie direkt mit der alten in Berührung kommt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Noeru, 14

Sie erst einmal zu trennen, ist eine gute Idee.

Schau mal hier. Der Besitzer hat auch eine jüngere Katze zu einer älteren geholt. Er erklärt darin sehr gut, worauf er geachtet hat. Cole und Marmelade vertragen sich heute ausgezeichnet:

Antwort
von October2011, 6

Hi,

beide Katzen sollten kastriert sein. Wenn das noch nicht gemacht wurde vorher nachholen. Kastrierte und unkastrierte Katzen verstehen sich oftmals nicht so gut.

Die neue Katze sollte in etwa gleichalt sein und zu einer Kätzin würde ich eine zweite Kätzin setzen, keinen Kater.

Idealer weise sollte die neue Katze seht sozial sein und das Zusammenleben mit anderen Katzen kennen.

Und ja, quartiert die neue Katze alleine ein, damit sie sich eingewöhnen kann. Das wäre dann gleichzeitig eine Quarantäne, damit ihr mal schauen könnt, ob sie gesund ist und ob z.B. der Kot in ordnung ist oder sie euch Parasiten einschleppt.

Nach ca. 1 Woche könnt ihr die Tür duch eine Gittertür austauschen. Beide Katzen sollten sich sehen können ohne das sie aufeinander losgehen können. Wenn beide katzen auf ihrer Seite der Gittertür freundlich und neugierig aufeinander reagieren kannst du beide zusammenlassen.

Das kann 1-2 Wochen dauern oder länger. Überstürzt nichts!

October

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten