Frage von JolieBijou, 57

Neue Katze - Krankheiten, Quarantäne, etc?

Hallöchen, habe eine dringende Frage. Habe vor einigen Stunden ein verwaistes Katzenbaby gefunden (bin schon auf dem Weg zum Tierarzt), sollte die Kleine durchkommen würde ich sie gerne in mein Zweiergespann integrieren. Leider habe ich immer ziemliche Panik vor ansteckenden Virusinfektionen, da meine 2 auch nicht die Immunstärksten sind. Äußerlich wirkt sie den Umständen entsprechend fit und munter. Gibt es irgendwelche Tests um Krankheiten (Leukose, Katzenseuche, Schnupfen, etc) auszuschließen? Möchte einfach neben der tierärztlichen Meinung noch einige andere Erfahrungen hören. Wisst ihr wie hoch die Wahrscheinlichkeit für eine dieser Kranlheiten ist? Vielen Dank!!!

Antwort
von dsupper, 16

Hallo,

es ist ein Irrglaube - wenn auch gut gemeint -, dass man ein gefundenes Tier so einfach behalten kann.

Das wäre sogar ein Straftatbestand, lautet Fundunterschlagung.

Gefundene Tiere müssen immer entweder bei der Polizei oder beim Tierheim gemeldet werden. Nur mit deren Zustimmung kannst du ein Fundtier u.U. bei dir aufnehmen.

Im Grunde wäre das für dich auch die beste Lösung. Im Tierheim wird das Tierchen untersucht vom TA und bleibt für einige Zeit in Quarantäne. Meldet sich kein Besitzer, dann hast du das Recht, das Kätzchen bei dir aufzunehmen und kannst zu diesem Zeitpunkt sicher sein, dass es gesund ist.

Alles Gute für die Kleine

Daniela

Antwort
von dennybub, 13

Die Tests auf mögliche Krankheiten macht der Tierarzt. Wenn du Zuhause einen separaten Raum hast, den du gut reinigen und desinfizieren kannst, wäre es schon möglich, das Kätzchen mit heim zu nehmen. Bis du dann Bescheid hast, dass alles in Ordnung ist.

Wenn bei dem Kätzchen der Corona Titer erhöht ist, sollte das dich nicht abschrecken, das haben 40% aller Katzen.

Und danke, dass du dich um das Kätzchen kümmerst :)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 10

Wenn Deine Katzen geimpft sind, ist die Gefahr nicht so gross, dass sie sich anstecken könnten.

Aber da Du ja mit dem Baby zum Tierarzt gehst, sprich das doch einfach mal an. Der TA weiss sicher, was zu tun ist.

Antwort
von kaesdreher, 7

Du gehst doch zum Tierarzt? Der wird sie auf Wunsch auf alles testen, was du ihm angibst. Und der Tierarzt wird dein Kitten auch auf Wunsch in Quarantäne nehmen bis sich herausstellt, dass sie gesund ist. Das ist alles nur eine Frage der Größe deines Portmonees.

Kommentar von JolieBijou ,

Virusinfektionen sind von aussen nicht sichtbar und ich bin mir nicht zu
100% sicher ob man sie alle mit einem Bluttest untersuchen kann..bzw
wie das genau abläuft

Kommentar von Plueschtier94 ,

Man kann sie untersuchen anhand eines Bluttest. 
Es stellt sich nur noch die Frage, wie alt das Kitten ist. 

Vernünftige Tierärzte machen dass erst um die 10. Woche rum, den kleinen schon Blut abzunehmen. 

Kommentar von JolieBijou ,

welches blutbild ist da sinnvoll?

Kommentar von Plueschtier94 ,

Das sagt ihnen der Tierarzt dann schon. 
Er kann dann auf Katzenseuche etc testen. 

Antwort
von Laserfab, 9

Wenn du schon zum Tierarzt gehst mit ihr dann lass sie doch gleich einfach untersuchen was er wahrscheinlich sowieso macht. Hat sie eine Krankheit wird er dir das schon sagen und sie behandeln. Wo ist das Problem? xD

Kommentar von JolieBijou ,

Virusinfektionen sind von aussen nicht sichtbar und ich bin mir nicht zu 100% sicher ob man sie alle mit einem Bluttest untersuchen kann..bzw wie das genau abläuft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community