Frage von Hiroyugane, 167

Neue GraKa | Die Qual der Wahl?

Guten Tag. Ich komme gleich zur sache: Ich habe bemerkt, dass in meinem pc nur eine On-board graKa eingebaut ist, was auch die leistung sehr beeinschrängt (da sie dann ja nicht wirklich viel wert sein kann). also habe ich enschieden, dass ich eine neue GraKa kaufen will. Diese soll einen Wert von ca. 100€ haben und eine eigene Kühlung besitzen.Zudem möchte ich keine Karte von Intel haben! Mir wäre es lieb, wenn sie von ASUS (ist das die fdirma oder nur der name?^^) oder von AMD wäre. Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur verfügung. Danke im voraus Hiro

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gooo606, 51

Anhand deiner Beschreibung merkt man schon das du nicht so viel Ahnung hast, oder?

Also ersteinmal die Grundlagen:

Du hast in der Regel die Wahl zwischen zwei Firmen. AMD oder NVIDIA. Intel stellt wirklich nur die Grafikeinheiten für die eigenen CPU's her und diese sind nicht sehr leistungstark.

Dann lässt sich noch in drei Preisklassen unterscheiden:

90€-200€ - LowBudget GPU's

200€-400€ - Mainstream GPU's

400€ - 1000€ - Highend GPU's bzw. GPU's zum rendern für große Firmen. Es gibt aber auch deutlich teurere Varianten (bis zu 5000€)

Du willst offensichtlich eine Grafikkarte aus dem LowBudget-Bereich. Da würde ich dir entweder zu einer GTX 750Ti (NVIDIA) oder einer R9 360 (AMD) raten. Beide Karten sind eigentlich annähernd gleich gut und schaffen aktuelle Blockbuster auf hohen und mittleren einstellungen sehr flüssig (40-70FPS) wiederzugeben. Die R9 hätte für mich persönlich den Vorteil das sie etwas kühler bleibt (kommt aber auch wieder auf den kühler an), ein minimum mehr an strom spart (das addiert sich dann schon im lauf der monate/jahre) und neuer ist.
Beide Karten kosten um die 100€-130€ je nachdem bei welchem Händler du kaufst.

Wenn du die Karte ausgewählt hast die du haben möchtest (NVIDIA oder AMD) kannst du nochmal zwischen verschiedenen Firmen (zB Asus, MSI oder Gigabyte) wählen welche jeweils eine andere Kühllösung anwenden. In dem Preisbereich würde ich aber schon fast sagen das die unterschiedlichen Kühllösungen kaum einen unterschied machen.

Ich verlinke dir jetzt nochmal ein Video wo die eben genannten Grafikkarten verglichen werden:

Abgesehen von deiner Grafikkarte ist aber auch wichtig welchen prozessor du verbaut hast. Wenn dein Prozessor zu schlecht ist nützt dir die beste Grafikkarte der Welt nichts. Das kannst du mir auch glauben ich weiß aus erfahrung wovon ich da spreche ;).

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du noch fragen hast kannst du fragen :)

Kommentar von gooo606 ,

Sorry die Karte von AMD heißt R7 360

Kommentar von Hiroyugane ,

Das video hat gut geholfen, danke. ich hab mich entschieden wahrscheinlich die R7 360 zu kaufen. sollte ich noch etwas beachten, bevor ich auf bestellen drücke?

Kommentar von gooo606 ,

mir fällt jetzt nichts ein.

Kommentar von Hiroyugane ,

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

Kommentar von gooo606 ,

ich hoffe du kannst dir karte noch zurückgeben!! für 200€ bekommst du bereits eine stärkere GTX 960. wie nennt sich denn der elektroniker?

https://www.cyberport.de/zotac-geforce-gtx-960-amp-edition-2gb-gddr5-grafikkarte...

Kommentar von Hiroyugane ,

oh ich hab mich verschrieben xD meine natürlich die GTX 960

Kommentar von gooo606 ,

ich dachte schon xD

Antwort
von derDennis97, 65

Also erst einmal ... Intel baut keine Grafikkarten, sondern CPUs! In neuen CPUs ist ein Grafikchip in der CPU bereits enthalten, um für einfache Anwendungen, Büro-PCs, usw. auf eine extra Grafikkarte (Strom, Preis) verzichten zu können. Die ganz aktuellen CPUs (Skylake) haben bereits Intel HD Graphics 530 integriert, welche schon an Grafikkarten der unteren Mittelklasse rankommen, das ist wirklich Wahnsinn! Das kann man so ganz bisschen mit den früheren Onboard-Grafikchips vergleichen, die damals noch auf den Mainboards waren. Und hey, die Leistung der Intel HD Grafik (winziger Chip in der CPU) verglichen mit fetten Grafikkarten .. das ist TOP!

Um ordentlich flüssig und detailreich zocken zu können, reichen diese natürlich meistens nicht, jedenfalls nicht bei Skyrim.

Du weißt nicht, was ASUS ist, willst das aber haben oder AMD? Mein Favorit ist Nvidia, aber AMD ist etwas .. billiger. Schau einfach mal hier, was die Leistung angeht (die Preise dort stimmen nicht 100%ig): http://www.videocardbenchmark.net/high\_end\_gpus.html

Dann schau, was Bethesda für Skyrim als Grafikkarte empfiehlt - dann kannst Du selbst rausfinden, was Du brauchst ;) Aber 100 Euro sind schon ein bisschen knapp.

PS: ASUS ist ein Hersteller von IT-Komponenten, Laptops, usw ... und bauen auch Grafikkarten, aber der Chip ist von Nvidia. Bei Sapphire Radeon Grafikkarten ist der Grafikchip von AMD.

Wenn eine Grafikkarte in den PC soll, achte darauf, dass das Netzteil genügend Leistung bringt, das ist sehr wichtig! Bedenke auch, dass eine Grafikkarte heiß wird und dass die Gehäusebelüftung/-kühlung ausreichend ist!



Kommentar von Hiroyugane ,

wo finde ich denn heraus, wv leistung vom netzteil schon in verwendung ist und wieviel ich noch frei habe?

Kommentar von derDennis97 ,

Kommt vor allem auf die CPU an. Google mal nach Deiner CPU z.B. "Intel Core i5-4460" - dann klick ark.intel.com an bei google, da steht dann wieviel die CPU maximal an Strom verbaucht.

Für den Rest (Mainboard-Chipsatz, RAM,, Festplatten, DVD, Lüfter ... rechne maximal 50 Watt... aber wie auch immer ... bei der Grafikkarte steht eh dabei, wie stark das Netzteil sein sollte.

Entweder steht das auf dem Netzteil direkt drauf, wie stark es ist, oder es steht eine Modellbezeichnung drauf - dann danach googlen

Kommentar von sgt119 ,

Du weißt nicht, was ASUS ist, willst das aber haben oder AMD? Mein Favorit ist Nvidia, aber AMD ist etwas .. billiger. Schau einfach mal hier, was die Leistung angeht (die Preise dort stimmen nicht 100%ig):http://www.videocardbenchmark.net/high\_end\_gpus.htm

Ein nicht gerade Realitätsnaher synthetischer Benchmark der die Spieleleistung nicht ansatzweise wiedergibt. Tolle Seite...

PS: ASUS ist ein Hersteller von IT-Komponenten, Laptops, usw ... und bauen auch Grafikkarten, aber der Chip ist von Nvidia

http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=545_ASUS~653_AMD#xf_top

Kommentar von derDennis97 ,

Es geht darum, ungefähr zu sehen, was er im Vergleich zur Leistung und Preis so haben kann. Ja, Passmark Benchmark testet nicht NUR Spielleistung/3D Performance .. ist ein Mix aus allen möglichen Test, ein guter Durchschnittswert/Anhaltspunkt aber auf jeden Fall.

PS: Wenn Du eine bessere Übersicht hast, dann poste sie bitte und mecker nicht nur! :p

Kommentar von Hiroyugane ,

die CPU braucht zur zeit 100W (AMD A8-6600K) und beim netzteil habe ich nix konkretes gefunden(hm w2-23/400w 3*sata)

Kommentar von derDennis97 ,

Na da hast Du doch Deine Antwort ;) 499W wird wohl auf 400 Watt hindeuten ;)

http://www.mindfactory.de/Hardware/Grafikkarten+%28VGA%29/Radeon+R9+Serie/R9+280... die hier solltest Du schon nehmen. Wenn Du jetzt eine Karte für 100 EUR holst, hast Du jetzt keinen Spaß am Spielen und musst bald wieder Geld ausgeben. Lieber bisschen was besseres kaufen, jetzt ordentlich spielen können und eine Zeit lang Ruhe haben :)

Die 400 W vom Netzteil sind zwar schon etwas knapp, aber es könnte noch für diese Grafikkarte reichen. Sie braucht 200 Watt unter Volllast. Es sollte schon ein 500 oder 550W Netzteil sein. Man kann hier nicht einfach blind die Watt abziehen. Berücksichten muss man den Wirkungsgrad des Netzteilsund auch dass nicht über jedes Stromkabel die volle Leistung zur Verfügung steht (einfach ausgedrückt).

Kommentar von derDennis97 ,

PS: Sorry Tippfehler ... 499... ich meine natürlich das "400w" heißt, dass es ein 400 Watt Netzteil ist :D

Kommentar von sgt119 ,

PS: Wenn Du eine bessere Übersicht hast, dann poste sie bitte und mecker nicht nur! :p

Grafikkartentests verschiedener Seiten wie PCGH, CB, HWLuxx, OC3D, HardOCP etc

http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Specials/Radeon-R9-3...

Kommentar von Hiroyugane ,

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

Antwort
von NailujJulian, 67

Also eine NVIDIA GTX 750 TI solltest du schon mindestens nehmen. Ich selber habe sie von Palit in der Dual-Fan-Edition, in der Version mit einem Lüfter ist sie noch etwas günstiger und immer noch vergleichsweise hoch getaktet. => http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Palit-GeForce-GTX-750-Ti-Storm...

Die Karte braucht bei Höchstleistung nur 55 Watt und benötigt keinen weiteren 6+2-Pin-Stromanschluss zum Netzteil. 

Weitere gute Marken für Grafikkarten sind ASUS, Gigabyte und speziell bei AMD-Karten Sapphire.

Antwort
von Garimos, 55

Ich kann Eigt nur die Radeon R7 360 empfehlen, diese Kostet derzeitig 100€-110€ und ist ein wenig besser als die GTX 750 (Ti). Sonst würde ich noch zur Radeon R7 370 raten die recht gute Leistung bringt und stabil läuft aber diese kostet leider 135€-150€. Wenn du lieber eine NVIDIA haben willst kannst du Eigt nur zur GTX 750 (Ti) oder GTX 950 greifen (beide kosten ca 100-150€).

Antwort
von sgt119, 59

Was hast du für ein Netzteil? Und was für eine CPU? Wie lang darf die Karte sein?

Kommentar von sgt119 ,

Und welches Netzteil? Und wie lang darf die Karte sein?

Kommentar von Hiroyugane ,

wo kann ich das herausfinden?

Kommentar von sgt119 ,

Die Bezeichnung vom Netzteil steht auf dem Aufkleber seitlich auf dem Netzteilgehäuse. Den Platz für die Grafikkarte kannst du von der Slotblende einfach ausmessen

Kommentar von Hiroyugane ,

Die grafikkarte ist(mit dieser kleinen unterteilung) 105mm lang.

auf dem netzteil aufkleber ist eine riesige tabelle, woraus ich nur wenig lesen kann. aber über dem stromkabel steht 230V. wo die watt-zahl steht weiss ich nicht. 

Tut mir leid wenn ich etwas idiotisch bin in sowas xD

Kommentar von sgt119 ,

Die grafikkarte ist(mit dieser kleinen unterteilung) 105mm lang

Ich meine wie viel Platz dafür im Gehäuse vorhanden ist

auf dem netzteil aufkleber ist eine riesige tabelle, woraus ich nur wenig lesen kann

Die Modellbezeichnung (Model No ...) müsste aber draufstehen

Kommentar von Hiroyugane ,

dort steht  w2-23/400w 3*sata 

das gehäuse ist relativ groß aber ich habe eh die eine Gehäuseseite immer offen wenn du das meinst

Kommentar von sgt119 ,

dort steht  w2-23/400w 3*sata 

Wirst du austauschen müssen, das taugt nix

das gehäuse ist relativ groß aber ich habe eh die eine Gehäuseseite immer offen wenn du das meinst

Ich meine wie viel Platz ist von den PCI Slotblenden an der Rückseite aus im inneren des Gehäuses, ohne das etwas im Weg ist

Kommentar von Hiroyugane ,

ca. 3-4cm da dann der lüfter kommt

Kommentar von sgt119 ,
Kommentar von Hiroyugane ,

achsoo xD das sind um die 27cm

Kommentar von Hiroyugane ,

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

Kommentar von sgt119 ,

Ganz schlechte Wahl. Für das Geld hättest auch ne R9 380 holen können

http://geizhals.de/asus-strix-r9380-dc2oc-4gd5-gaming-90yv08d2-m0na00-a1304445.h...

Die ist deutlich schneller und kostet wegen Cashback auch nur 201€

Neues Netzteil haste auch besorgt?

Kommentar von Hiroyugane ,

ich bleibe jetzt erstmal bei dieser, weil die installation schon das nachschneidern meines gehäuses nach sich gezogen hat xD Nein das Aktuelle netzteil reicht noch gut und habe noch 20% frei

Kommentar von sgt119 ,

Der Unterschied wäre enorm, zum gleichen Preis. Solltest du dir ernsthaft überlegen

http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/Tests/GTX-950-Te...

Und wirf das Netzteil raus, das taugt absolut nix. Faktisch ists ein 200 Watt Netzteil, mit extrem veralteter Technik (um 2004)

Kommentar von Hiroyugane ,

klar aber es reicht ja also von daher... wenn ich mir neue hardware kaufe und es nich mehr funkioniert hol ich mir ein neues^^

Kommentar von sgt119 ,

Wenn das Ding nicht mehr geht kannst du dir mit hoher Wahrscheinlichkeit nen neuen PC holen. Bei dem Teil ist nicht davon auszugehen, dass Schutzschaltungen greifen...

Kommentar von Hiroyugane ,

der PC hat ca. 50-100€ mehr als die Karte gekostet also von daher schwamm drüber?

Kommentar von sgt119 ,

Wie du meinst. Ist nur ein gut gemeinter Rat

Antwort
von Kaen011, 85

Als Tipp, wenn du keine Ahnung hast. Sag nicht "ich will von marke A".

Würdest du das schlechtere Produkt vorziehen nur weil es von einer bestimmten Marke ist?

Ich empfehle dir bei 100€ eine gebrauchte zu kaufen.

Kommentar von Hiroyugane ,

Ich habe mit Intel schon viele probleme gehabt, weswegen ich mir gesagt habe. dass ich keine Produkte mehr von Intel verwende

Kommentar von NailujJulian ,

1. Intel produziert keine Grafikkarten...

2. Die Aussage, mit Intel schon "Probleme" gehabt zu haben ist nicht gerade sinnvoll, Intel und AMD sind führende Prozessoranbieter auf dem Markt... xD

Kommentar von Kaen011 ,

Julien hat ja schon erklärt worauf ich hinauswollte. Wichtig wäre noch zu wissen was für ein Netzteil und was du für andere Komponenten du hast.

Die Komponenten sind recht einfach.

- Drück Windowstaste+R

- schreib dann "dxdiag" und drück auf ok

Dann geh unten auf "alle Informationen speichern" Du erstellst ein Textdokument.

Kopiere den Inhalt auf http://pastebin.com/ veröffentliche ihn und schreib uns den Link

Kommentar von Hiroyugane ,

http://pastebin.com/Lb6c190T <- dxdiag test

http://speccy.piriform.com/results/xiHTQXxSw0VMkk0MkJhGSwM <- speccy diag

netzteil ist ein hm w2-23/400w 3*sata

Kommentar von Kaen011 ,

Das ist ein Noname Netzteil ich habe keine Daten dazu gefunden, weiß daher also nicht wieviel Watt du noch zur verfügung hast.

Ich würde dir eine gebrauchte Gtx 760 empfehlen, diese kannst du bei ebay für ca. 100€ erwerben und ist etwa 50% stärker als eine 750ti.

Kommentar von Hiroyugane ,

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

Kommentar von Kaen011 ,

Die ist noch besser :-) Ich hatte jetzt mit einem Budget von 100€ gerechnet

Kommentar von Hiroyugane ,

ja aber am ende hat mich der verkäufer überzeugt :P diese karte wird für die nächsten 5 jahre reichen :D

Antwort
von Computer99Freak, 60

Was willst du denn spielen ?

Kommentar von Hiroyugane ,

sowas wie Skyrim, Minecraft, the forest, Anno 2105, Left 4 Dead 2 und ähnliches. Mein haupt6ziel ist hierbei, dass ich Skyrim in Full HD resolution auf 30fps+ spielen kann oder noch besser

Kommentar von Computer99Freak ,

100 Euro sind viel zu wenig wenn du sowas spielen willst

Kommentar von Hiroyugane ,

Welche Grafikkarte würdest du mir empfehlen, wenn es kein budgetlimit gäbe?

Kommentar von gooo606 ,

Ich würde dir dann die R9 390 empfehlen, wenn es sinnvoll bleiben soll, ansonsten eine GTX 980Ti

Kommentar von Kaen011 ,

Eine R9 mit einem A8? Wo ist das Sinnvoll?

Kommentar von Kaen011 ,

Eine R9 390*

Kommentar von Computer99Freak ,

Ich würde dir eine 970 empfehlen. Die ist nicht allzu teuer und reicht locker für spiele in 1080p auf Ultra.

Kommentar von NMirR ,

nicht all zu teuer ist gut, da ist schon noch ein kleiner Unterschied zwischen 100 und 350 Euro.

Kommentar von Computer99Freak ,

Für 100 kriegst du nichts gutes

Kommentar von Hiroyugane ,

War jetzt beim Elektroniker und hab mich für die GTX 950 für 199,99€ entschieden. Trotzdem danke :)

Ps: mit dieser ist auch mein hauptziel locker erreicht :D

Kommentar von Computer99Freak ,

Na dann wünsch ich dir viel Spaß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community