Frage von Lulix, 72

Neue Grafikkarte - GTX 970 oder R9 390?

Ich habe vor mir eine neue Grafikkarte zu besorgen. Die beiden Karten sind von der Leistung eigentlich gleich auf. Aber die 390 macht insgesamt instabile Frameraten z.B. in Fallout 4 (Katastrophe) und in Witcher 3. Sie schwankt einfach mehr.

Die 970 hat halt nur 3,5 GB schneller VRam.

Das ist glaube ich auch das Hauptargument welches die 390 verkauft, der VRam.

Die ATI Treiber sind schon seit Jahren schlecht und jetzt mit den neuen Crimson Treibern ist es nicht besser geworden.

Deshalb würde ich eigentlich zur 970 greifen. Aber der VRam...

Hat da jemand einen Ratschlag?

Antwort
von Ifosil, 32

Ich persönlich würde zur R9 390 greifen, hat 2 Gründe. Zum einen natürlich der größere VRAM und zum Zweiten, ist dir GTX 970 ein bewusstest Produkt gewesen um Kunden vorsätzlich zu täuschen. 
Hätten nicht irgendwelche russischen Freaks diesen Schwindel aufgedeckt, wäre Nvidia damit davon gekommen.

Antwort
von bobtey, 24

Ich würde die amd nehmen oder auf die NVIDIA GeForce gtx 1070 warten. Weil die soll ja dieses Jahr raus kommen. Lg

Antwort
von Gwynbleidd, 43

Kauf dir keine von beiden sondern warte noch ein halbes Jahr. Dann sind die Pascal-Karten auf dem Markt und du kaufst dir davon eine. Aber wenn es unbedingt jetzt eine sein soll würde ich die GTX 970 nehmen. Die AMD-Karten sind dafür bekannt, Frameeinbrüche zu haben. Bei einem Modell weniger, beim anderen mehr. Kommt auch immer aufs Spiel an. Ich habe mir übergangsweise von einer GTX 650 ti auf die neue Pascal-Generation eine GTX 960 gekauft.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich lese gerade, dass du eine R9 380 hast. Die reicht doch noch locker ein Jahr aus, um alle Spiele auf hoch bis ultra zu spielen. Der Umstieg auf die 970/390 ist doch voll unsinnig bei dir.

Antwort
von GaryKing, 51

Also ganz ehrlich, eindeutig die R9 390. Die hat in vielen Tests nicht nur bessere Ergebnisse erzielt, sie ist Dank dem vielen VRam auch zukunftssicher. Außerdem hat sie Dx12 Unterstützung. 
Ein Punkt der an die 970 geht wäre jedoch dass Nvidia Karten manchmal weniger Probleme haben, da Nvidia gerne unterstütze Spiele vollpackt mit überflüssigen Nvidia Works Kram füllt. 
Ich bin mit der 390 aber wirklich mehr als zufrieden. Die Karte ist ein Biest, dazu Preisleistungstechnisch eine wesentlich bessere Wahl im Gegensatz zu 970. 

Kommentar von prototype2345 ,

bisst du ein amd fan boy

Kommentar von GaryKing ,

Nein, nicht wirklich. Ich beziehe mich da wirklich lediglich auf die gegeben technischen Daten, den Tests und Auswertungen und meiner eigenen Erfahrung mit der Karte. Es ist zudem kein Geheimnis mit welchen dubiosen Mitteln Nvidia versucht die Konkurrenz auszuschalten. Mach dich mal dazu schlau, die schaden nicht nur AMD damit sondern der gesamten Gaming Community. Ich halte dennoch viel von Nvidia was viele gute Karten angeht, also so ist´s nicht!

Kommentar von Lulix ,

Du hast also selbst eine 390. Spielst du vielleicht Fallout 4? Ich habe derzeit eine 380 verbaut und wenn man sich so manchen Benchmark zu F4 mit einer 390 ansieht, liegt diese mit harten Frameraten-Einbrüchen kaum über der 380. Allerdings sind diese Benchmarks auch schon Monate alt. Ich meine nur, dass ich bisher immer ATI Karten hatte und ich schon oft von schlechten Treibern geplagt worden bin. Aber du hast recht. Die 390 ist der bessere Kauf. Und die Framedrops in F4 sind definitiv F4 bezogen.

Kommentar von GaryKing ,

Zugegeben die ATI Karten haben mit einigen Nvidia Spielen so ihre Probleme dank Nvidia Gameworks. Allerdings haben AMD immer nachträglich Treiber rausgehauen die diese Probleme recht gut gelöst haben. Ich spiele Fallout 4 mittlerweile mit stabilen 60 fps (locked) auf Ultra (bist auf Schatten, die sind auf Hoch). Es gibt zudem auf Nexusmods Performance Mods, die helfen ungemein. Die Benchmarks auf die du dich beziehst sind tatsächlich kaum noch gültig. Hat sich einiges getan.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community