Frage von SexySingle93, 126

Neue Frau kennengelernt, wie andeuten, dass jeder etwa gleich viel zahlen sollte, wenn beide ähnlich viel Einkommen haben?

Habe eine neue Frau kennengelernt aber bislang habe ich immer alles gezahlt. Waren bisher nie große Beträge aber Sie sollte sich nicht daran gewöhnen. Ich kenne es so, dass jeder abwechselnd zahlt oder gleich aufgeteilt wird, wenn beide ähnlich viel verdienen. Nachdem wir uns aber nicht so lange kennen, kommt das Thema Geld zu Beginn auch blöd :/

Grüße

Antwort
von Minischweinchen, 36

Hallo,

Du hast die Frau erst kennen gelernt. Sorry, aber wenn das jetzt Dein größtes Problem ist, das Ihr gleich viel für den Partner ausgebt, dann scheinst Du doch ziemlich aufs Geld zu schauen.

Wenn ich mich verliebt habe, dann ist mir dies doch eigentlich am Unwichtigsten und der Satz " Sie soll sich nicht daran gewöhnen" zeigt doch sehr, welcher Typ Mann Du bist.

Bitte nicht falsch verstehen, aber das regelt sich doch eh alles von selber mit dem bezahlen. Sie hat sicherlich nicht vor, sich von Dir aushalten zu lassen.

Vor allem, das Geld jetzt bei Dir anscheinend an erster Stelle steht, ist mir unverständlich. Mensch, freu Dich, das Du jemanden gefunden hast, der zu Dir passt. Du wirst jetzt nicht gleich 100-te von Euro für Deine neue Freundin ausgeben müssen.

Wenn man verliebt ist und auch später, dann ist man doch auch gerne großzügig.

Du kannst ja zu ihr sagen, das sie Dich jetzt mal einladen soll oder das Du grade Deine Geldbeutel vergessen hast, so was aber auch! - kommt bloß beides blöd und schnell wird sie erkennen, das Du sehr aufs Geld schaust und das gefällt wohl keiner Frau, wenn dies beim Kennenlernen schon das große Thema bei Dir ist und Schwupps ist die neue Freundin auch schon wieder weg.

Und das Du es so kennst, das jeder für den anderen gleich viel Geld aus gibt. Du wiegst anscheinend jeden Euro auf. Hast Du das mit Deinen Freundinnen dann immer so vereinbart, das Ihr Euch zu Weihnachten oder Geburtstag für genau 50,-- was schenkt und ja keiner, vor allem Du, ja nicht mehr ausgebt und wenn doch, hast Du Dir dann die Differenz auszahlen lassen???

Vor allem, weiß Du anscheinend ja schon, was sie verdient?

Über Deine Ansichten, was Geld anbelangt muss man sich schon ein bissl wundern. Natürlich zahlt jeder mal, aber dies so genau aufzuwiegen......

Vielleicht solltest Du einfach mal darüber nachdenken!

Viele Grüsse!

Antwort
von Kleckerfrau, 66

Sie Gentleman und zahl erst mal für euch beide. Es könnte sonst sein, das du die Frau bald wieder los bist.

Antwort
von HalloRossi, 19

Gar nicht! Wenn du jetzt schon anfängst, über solche Dinge zu reden, wird sie dich schneller verlassen, als dir lieb ist!

Antwort
von Ostsee1982, 12

Ich bin eine Frau aber würde es nicht einsehen, warum der Partner oder die neue Bekanntschaft alles zu bezahlen hat, warum auch. Geld ausgeben das einem nicht gehört ist immer einfacher als selbst was beizusteuern. Ich denke da kristallisiert sich schnell heraus ob die Frau das ist was du haben willst, ob du eine Prinzessin haben möchtest die einen Versorger sucht oder eine Frau die mit beiden Beinen auf der Erde steht.


Antwort
von Taimanka, 39

ja, kommt am Anfang blöd rüber. Ich stimme Dir zu, dass dies gerechter aufgeteilt werden sollte. 

Erstaunlich ist, dass die Gehaltsgrößen bereits schon abgeglichen wurden. Wenn dem so ist, kann man hier beizeiten auch Klarheit reinbringen und seine Vorstellungen der Zahlungsweise mitteilen. 

Ggf. kann der andere als Ausgleich auch mal zu Hause was schönes zubereiten. Ansprechen würde ich das aber auf jeden Fall, da diese Nummer zu Verdruß führen kann. Im übrigen ist dann auch die grundsätzlich Einstellung zu diesem Thema bekannt, wenn die Beziehung in festere Sphären übergeht.

Gute Frage !

🙋 

Antwort
von sunwenlong, 16

Geh mit ihr einen Film anschauen und dann sag, dass du deine Geldbörse vergessen hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community