Frage von D3ath1st, 49

Neue CPU einbauen ohne neue WLP aufzutragen, funktioniert das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bit77, 16

Wenn kein neues Wärmeleitpad vormontiert ist, funktioniert das ganze leidlich schlecht. Zum einen ist die verbliebene, alte Wärmeleitpaste ziemlich dick geworden, zum anderen nimmt sie Staub aus der Umgebung auf und verschlechtert ihre vormals guten Wärmeleiteigenschaften.

Das Ergebnis ist eine höhere Temperaturdifferenz zwischen CPU und Kühler und daraus folgt eine kürzere CPU-Lebenserwartung, weil die CPU zu heiß ist.

Im übrigen würde ich immer neue Wärmeleitpaste verwenden, am besten die von Amasan. Sie ist zwar die schlechteste im Test gewesen, aber es ist die einzige, die meiner Meinung nach langzeitstabil bleibt, da sie auf basis von Metalloxiden formuliert ist.

Metall- oder Silberhaltige Leitpasten verschlechtern sich aufgrund von Oxidation (durch die Luftfeuchtigkeit) mit der Zeit enorm. Ausserdem verflüchtigen sich einige Stoffe daraus und sie wird mit zunehmenden Alter elektrisch leitend. 

Nicht auszudenken, wenn einige Brösel ausgetrockneter Paste auf den Bord landen würden und dort einen Kurzschluß verursachen.

Bei sachgerechter Montage liegt die Temperaturdifferenz übrigens unter 2 Grad. Das kann man tolerieren.


Kommentar von D3ath1st ,

Hat sich schon erledigt, Gott sei dank war schon WLP drauf. Der alte CPU-Chip klebte schon so hart am Kühler das ich mich beim Versuch ihn davon abzubekommen geschnitten habe. Hat aber im Nachhinein alles gut funktioniert

Antwort
von ArcticFox1, 14

Gehen tut das, aber dann wird es sehr schlecht die Wärme weiterleiten... Eigentlich sollte man die immer neu auftragen, vor allem, da die wlp mit der Zeit aushärtet.

Kommentar von D3ath1st ,

Das habe ich gemerkt, die CPU klebte so stark am Kühlerboden das ich mich beim Versuch ihn zu entfernen geschnitten habe

Antwort
von KaeseToast1337, 5

Funktionieren schon aber wie guht es dann kühlt ist die andere Frage.

Antwort
von cimbom93x, 22

Wenn du den Boxed Kühler miteinbaust kein Problem... Den darauf ist schon WLP aufgetragen... Aber wenn du einen anderen Custom CPU Kühler einbauen willst und du keine WLP bei Hand hast würde ich es vorerst lassen... Ohne WLP werden die Temperaturen durch die schlechtere Wärmeübertragung sehr schnell sehr hoch sein... 

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 23

Ganz ohne funktioniert das nicht sinnvoll.

Solltest du aber noch einen ausreichenden Rest auf dem Kühler haben, kann man die neu Verteilen und nutzen.

Da es aber auch Alterungsprozesse in der WLP gibt, sollte eigentlich immer auch die WLP erneuert werden, wenn man den Radiator eh mal ab hat.


Antwort
von AnonymerBaer, 7

Das ist nicht ratsam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community