Frage von Pupsinette, 55

Neue Brille wie Sand-gestrahlt?

Meine Brille ist 2 Wochen alt. Habe diese bis jetzt mit Spülmittel gewaschen und Mikrofaser Tüchern getrocknet. Heute habe ich gesehen, dass viele kleine Punkte (wie vom Sandstrahlen) auf den Gläsern sind. Hat da wer ne Idee? Das Bild ist zwar unscharf, aber das einzige wo man die Punkte sieht.

Antwort
von rdsince2010, 16

benutzt Du Haarspray oder ähnliches, was sich auf die Gläser gelegt hat? Sieht fast so aus auf dem Bild. Oder sind die Punkte "eingebrannt"...man kann es nicht genau sehen.

Geh bitte mal in ein Augenoptikgeschäft und lass dort die Gläser begutachten. Sollte es Spray in irgend einer Form sein, bekommen die dort Deine Gläser auch wieder sauber. Es ist übrigens sehr gut, dass Du Deine Brille mit Wasser, Spüli und Mikrofasertuch behandelst.

Kommentar von Pupsinette ,

Ich glaube mittlerweile auch dass es Haarspray ist. Werde die Brille einfach mal dem Optiker zeigen. Danke!

Kommentar von rdsince2010 ,

sehr gerne doch :-)

Antwort
von Spezialwidde, 28

Ich hatte man dasselbe Problem, es war schlicht ein Fehler in der Beschichtung. Übder die Entspiegelung muss eine harte Deckschicht um letztere zu schützen. Wurde bei mir vergessen. Dann wäscht sich die Entspiegelung ab mit diesem Ergebnis. Bring das Ding zum Optiker, das könnte ein Reklamationsfall sein.

Antwort
von beangato, 27

Das kommt vom Putzen mit den Mikrofasertüchern. Frag beim Optiker, was Du da machen kannst.

Ich wasche meine Brille nur unter warmem Wasser ab. Manchmal gebe ich vorher einen Tropfen Spülmittel drauf. Dann trockne ich sie mit einem normalen Geschirrtuch ab.


Kommentar von rdsince2010 ,

ein Mikrofasertuch ist genau das richtige, um seine Brillengläser abzutrocknen. Vorausgesetzt, es ist sauber und enthält keine Staub- bzw. Kleinstpartikel, welche die Gläser verkratzen. Das Tuch sollte auch immer mal wieder ausgetauscht werden.

Kommentar von beangato ,

Mir wurde das genau so vom Optiker gesagt: KEINE Mirkrofasertücher.

Ich trage schon jahrzehntelang eine Brille und noch nie hatte ich zerkratze Gläser.

Kommentar von muggaseggele06 ,

@beangato

es geht um mikrofasertücher - keine putzlappen aus der kolchose

da du wieder einmal deine DDR-produkte im hinterkopf hast .... es gibt auch in den neuen bundesländern "moderne kunststoff gläser" zu kaufen

Kommentar von rdsince2010 ,

Hallo beangato, frag mal bitte Deinen Optiker, warum er von diesen Tüchern abrät? Würde mich sehr interessieren, ehrlich.

Jeder Optiker empfiehlt heutzutage zum abtrocknen von Kunststoffgläsern Mikrofaser; viele Optiker geben ihren Kunden solche - mit geschäftseigenem Logo drauf - beim Kauf einer Brille sogar mit...

Kommentar von beangato ,

@rdsince

Er rät ab eben wegen der Entstehung von Kratzern.

Ich hab Kunsttstoffgläser. Meine jetzige Brille trage ich seit 4 Jahren und habe, wie gesagt, keinen einzigen Kratzer drauf.

Kommentar von rdsince2010 ,

@ beangato: kopfschüttel über des Optikers Antwort. Aber Deine Brille hat 'ne super Qualität, gratuliere :-)

https://www.microfaser.de/Ueber-uns/FAQ/#Brillen

Kommentar von euphonium ,

Die Haushaltsmikrofasertücher zum Bodenputzen sind für Brillen natürlich nicht geeignet.

Kommentar von rdsince2010 ,

@ euphonium: super! prustvorlachen :)))

Antwort
von Dog79, 18

Leg was einfarbiges unter das Glas und fotografiere es dann von oben, so sieht man leider nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten