Frage von Mayhem71, 22

Neue berufliche Herausforderung?

Hallo,

nach 5 Jahren in einem kleinen Unternehmen suche ich noch einmal eine neue Herausforderung, da es in meiner Firma keine Aufstiegschancen mehr gibt und die Bezahlung sehr niedrig ist. Nun frage ich mich, wie ich am besten vorgehe. Meine Überlegungen gehen in Richtung Initiativbewerbungen bei führenden Unternehmen in meiner Region, über Arbeitsamt bis hin zu Zeitarbeitsfirmen mit der Hoffnung auf Übernahme. Ich bin 44 Jahre alt, ungebunden (Single) und bereit mich fortzubilden / zu verändern. War jemand von Euch in einer vergleichbaren Situation, wie seid ihr vorgegangen? Ich habe Abitur, eine kaufmännische Ausbildung, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, den Ausbilderschein nach der AEVO und Erfahrungen in der Mitarbeiterführung (Schichtführer). Habt ihr gute Tipps? Danke im voraus :)

Antwort
von Andretta, 11

Von der Zeitarbeit rate ich eher ab. Die Bezahlung ist mies, übernommen wird man eher selten. 

Schau Dich ganz in Ruhe in den Jobbörsen im Netz um. Z.B. indeed oder monster. 

Mit dem, was Du kannst, müsstest Du eigentlich gute Chancen haben. 

Ein bisschen blöd sind immer die Kündigungsfristen, wenn sie dem Arbeitsantritt bei der neuen Stelle im Weg stehen. 

Meist ist der aktuelle Arbeitgeber aber bereit, ggf. einen Aufhebungsvertrag mit Dir zu schließen. 

Viel Erfolg :-) 

Kommentar von Mayhem71 ,

Vielen Dank! Meinen jetzigen Job habe ich durch eine Zeitarbeitsfirma bekommen, wurde dort übernommen und habe mich ein Stückweit hochgearbeitet, aber du hast recht, das ist eher die Ausnahme und steht als Strategie für mich auch eher hinten an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten