Neue Ausbildungsstelle, aber vorher schon Urlaub gebucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt blöd. Waren die Tickets (reiner Ticketpreis) so teuer, oder eher die Steuern und Gebühren? Das siehst du auf der Rechnung deines Tickets. Wenn letzteres zutrifft hast du Glück, bei einer Stornierung bekommst du nämlich alle Steuern und Gebühren zurück. Auch, wenn die Airline etwas gegenteiliges behaupten will. D.h. der Flugpreis ist weg, aber nicht Steuern und Gebühren. Vielleicht ist das ja ein Trost

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, ich würde mich eher krank melden und in Urlaub fliegen, als um Urlaub zu bitten. Denn der wird dir wahrscheinlich nicht gewährt und dann sieht es recht blöd aus... Warum hast du denn die Stelle überhaupt so früh angetreten und nicht erst ab 1.1. zugesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuffibear
10.12.2015, 21:32

weil ich zeigen will, das ich bereit bin jetzt schon anzufangen und es würde auch nichts bringen, da ich erst am 06.01 zurück fliege :o

0
Kommentar von wurzlsepp668
10.12.2015, 21:38

klar, Krankmeldung im Betrieb abgeben und in Urlaub fliegen.....

weißt du was passiert, wenn der neue Arbeitgeber das rausfindet?

0

Wenn Du wieder rausfliegen willst, dann fahr in Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?