Frage von elBernhardo, 394

Neue A2 Regelung?! Hilfe! Ich wollte mir eine schöne 600er kaufen und drosseln, das geht dann ja wahrscheinlich nicht mehr... welche nun?

Ich mache in den nächsten Tagen meinen A2 Motorrad-Führerschein (Umstieg von A1). Ich hatte vor mir eine 600ccm zuzulegen und diese auf 48ps zu drosseln. Aber die neue Regelung, die höchstwahrscheinlich anfang Juli durchgesetzt wird besagt, dass A2-Motorräder, wie in den anderen EU-Staaten auch, bei offenener Leistung maximal 96ps haben dürfen. Welches geile Motorrad steht mir jetzt noch zur Wahl? Was ich möchte ist hauptsächlich:

•Eine Supersportler (also Vollverkleidung) •4 Zylinder (wegen dem mega Sound😍)

Welche Alternativen habe ich jetzt noch?

Antwort
von Miete187, 280

Oder du wartest noch einen Monat....die Hersteller werden schon reagieren.

Was ich mir denken könnte die CBR 600 RR gibt es dann als 120 PS und 96 PS zum drosseln....und wenn du die 96 PS Vision hast kannst du ein upgrate bekommen und eintragen auf 120 PS. (sowas gibt es bei Autos doch auch, mal normal und mal mit ein paar PS mehr und ohne V-Max drossel)

Ob die Hersteller sich das Geschäft entgehen lassen, kann ich mir nicht vorstellen. Mit dem Umgehen von EU.Vorschriften sind Großkonzerne ja nicht einfaltslos.

Kommentar von Effigies ,

Das wird es sicher nicht geben.

Es gibt Moppeds wie die Z800e oder die 90PS Version der Streettriple. Aber die werden das nicht mit dem Supersportlern machen.

Was denkst du warum KTM die RC8 einstellt und es den Nachfolger RC16 nicht mit Straßenzulassung geben wird?

Kommentar von Miete187 ,

Da werden wir wohl in ein paar Monaten schlauer sein.

Antwort
von XiMazine1, 126

guck mal nach der 300 Kubik-klasse wie die Yamaha R3, Honda CBr 300, Kawasaki Ninja 300

Hab jetzt gehört das ist bisher noch nichtmal  durchgesetzt worden?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 280

•Eine Supersportler (also Vollverkleidung) •4 Zylinder (wegen dem mega Sound😍)

Genau DAS ist das Problem. Du reduzierst einen Supersportler auf ein paar alberne Oberflächlichkeiten die ihn nicht ausmachen.

Was ein Supersportler wirklich ist , ist ein Präzisionsgerät für die Rennstrecke.   Alles an so einem Mopped ist für das  fahren in einem sehr engen Grenzbereich ausgelegt. Und diese Grenzen sind so eng, daß ein Anfänger sie nie finden wird. Entweder du schleichst  wie Prinz Valium durch die Gegend oder du crashst.  Dazwischen gibt es nichts.

Außerdem ist so ein Supersportler an sich schon auf der Landstraße nicht das aller schnellste Fahrzeug, Viel zu wenig Drehmoment, viel zu lang übersetzt. viel zu wenig Traktion auf welliger Fahrbahn. Mit 48PS wird sie dann endgültig zur lahmen Ente. btw klingen tut ein Motor mit so viel Drehzahl und so wenig Hubraum eher wie ein wild gewordener Staubsauger.

Deswegen bewahrt dich dieses Gesetz nur vor einer sehr großen Dummheit.


Was dir jetzt bleibt ist eigentlich alles was mit 48PS wirklich noch Performance bringt und kein Rennstreckenbike ist. Also es fällt praktisch kein sinnvolles Bike durch die Regelung weg. 

Wenn es unbedingt 4 zyl sein sollen (was ich für suboptimal halte) nuja, CBR650 z.b.  Z800e, GSX650,

Wenn du was kleines suchst was echt Sound hat. Triumph 675 Street Triple. Da mußte aber aufpassen, die meisten haben 106PS im Brief. Es gibt aber auch welche die ab Importeur mit 90PS Papieren ausgestattet wurden.

Kommentar von Sporadic ,

Deine Antworten sind jedesmal wieder lustig :D
Es gibt ein mittelding, es gibt langsame Fahrer, dann sportlich und zum schluss die leute denen es egal ist ob sie im Krankenhaus landen...

Such mal Murtanio auf Youtube, der fährt erst 2 Jahre und der fährt dich in Grund und Boden

Kommentar von DerOberst1999 ,

Die Antworten sind echt immer wieder amüsant:D

Murtanio ist aber ein schlechtes Beispiel, schließlich fährt er viel Rennstrecke und hatte sich die R6 nicht mit dem A2 gekauft ;)  

Ich weiß gar nicht- aber er war bestimmt auch mit seiner Ninja 300 auf der Rennstrecke oder?

Kommentar von Effigies ,

Es gibt Ausnahmetalente, sicher.

Aber für die breite Masse ist so ein Bike als Anfänger einfach ungeeignet, und auch ein Ausnahmetalent ist mit einem anderen Motorrad nicht schlechter gestellt.

Antwort
von fuji415, 209

Kauf was bis zu 48 PS offen hat um fahren zu lernen den den A1 Zeitraum vergess mal ganz schnell das ist mit 48 PS und mehr nicht zu vergleichen das ist eher wie Mofa fahren und dann auf eine Rennmaschine steigen ohne jemals es gelernt zu haben .

Selbst eine Kiste mit 27 PS macht mehr Spass als so ein zugedrosselte Möhre die nicht aus dem, Quark kommt  weil das Gewicht bleibt ja um so mehr PS weg sind um so schlechter lässt sich das Ding dann fahren .

Antwort
von Sporadic, 195

mit dem geilen Sound hast du leider geloost :(
Aber schau dir ma Kawasaki ninja 300 und yamaha r3 an ;)
Sind zwar wesentlich langsamer als 48ps 126ps Maschinen, aber dafür in der kurve besser ;)

Antwort
von 2Fragensteller0, 185

Wenn du schnell bist und den Führerschein hast bevor das Gesetz in Kraft tritt, hast du wahrscheinlich Bestandschutz, d.h. du kannst egal wie viel Ps die Motorräder haben, auf 48 Ps drosseln.
Wenn nicht dann hol dir eine R3 von Yamaha

Kommentar von elBernhardo ,

warum keine cbr500? diese muss man angeblich nicht so sehr treten, bis man auf leistung trifft

Kommentar von 2Fragensteller0 ,

Aussehen von der R3 finde ich viel geiler

Kommentar von Effigies ,

Nein, es ist extrem unwahrscheinlich daß die EU einen Bestandschutz zuläßt.

Aus Sicht des Klägers gibt es diesem Fall keinen Bestand da die EU Regelung seit 19.jan,2013 schon verbindlich ist. Und die  davor betrifft es eh nicht.

Kommentar von elBernhardo ,

ne r3 muss man aber hoch drehen bis die leistung kommt, ne cbr ist da schon erwachsener. Ne r3 sieht immernoch fast so aus wie ne 125er finde ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community