Frage von willi97xD, 329

Neue A2-Regelung 2016 auch für Besitzer einer Maschine mit mehr als 96PS/70kW?

Wollte mir eigentlich eine R6 RJ03 kaufen, da sie aber 120PS offen hat, werde ich sie aber dann wahrscheinlich bald wieder verkaufen müssen wenn das durchkommt. Deshalb frage ich mich wie das abläuft, wenn man bevor dem Gesetzesbeschluss schon das Motorrad gedrosselt hat.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 251

Hallo Willi,

du hast das doch schon richtig erkannt.

Sich jetzt so kurz bevor die Entscheidung ansteht noch ein Motorrad mit offen mehr als 70 kW / 96 PS zu kaufen, wäre wie Geld zu verbrennen.

Die Regelung kommt, davon kannst du ausgehen!

Vielleicht gibt es mit viel Glück den Bestandsschutz. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen.

Und selbst wenn es den Bestandsschutz geben sollte, gilt bei der Regelung rein der Führerschein. Wann das Motorrad gedrosselt wurde spielt überhaupt keine Rolle.

Es käme dann also darauf an, ob du die Fahrerlaubnis A2 (jetzt) schon hast.

Also abwarten und dann kaufen.

Es gibt viele schöne Motorräder unter 70 kW / 96 PS, die für die Landstraße und schöne Motorradtouren zudem noch viel besser geeignet sind als ein Supersportler.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von willi97xD ,

Da gebe ich dir natürlich recht, aber wenn ich mir z.B. Ein schönes Supermoto oder Naked haben will, kostet das halt um einiges mehr.... Wollte für meine erste Maschine nicht mehr wie 3.000 ausgeben und da bieten sich ältere 600ccm Supersportler meiner Meinung nach am besten. 

Und den A2 habe ich schon (musste nur von A1 aufstocken)... Naja mal sehen was dann am 8. Juli dabei rauskommt, ich denke bis dahin kann ich das ganze noch abwarten.

Kommentar von 19Michael69 ,

Schau mal unter nachfolgendem Link. Die Auswahl ist doch gar nicht so klein.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=M...

Antwort
von peterobm, 225

wenn es die Besitzstandswahrung geben würde, dürften diese Personen nicht im Ausland fahren; das wäre da "Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis"

Kommentar von willi97xD ,

Wäre für mich persönlich kein Problem, fahre sowieso nur innerhalb Deutschland... Aber dabei denke ich trotzdem an Jeden, dem diese Gesetzesänderung betreffen wird. :/

Antwort
von annokrat, 179

nach neuesten infos wird wohl ein bestandsschutz kommen. alles andere wäre auch blödsinn. natürlich darfst du dann mit der kiste nicht ins ausland fahren.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-05/37484145-aenderung-des-fahre...

annokrat

Antwort
von Mepodi, 171

Der Industrie-Verband Motorrad (IVM) geht davon aus, dass es
daher auch keine Besitzstandswahrung geben wird. Das heißt, wenn die
Regelung so kommt, darf ein A2-Inhaber beispielsweise eine auf 48 PS
gedrosselte Suzuki Hayabusa auch innerhalb Deutschlands nicht mehr
fahren, selbst wenn dies bis dahin nach deutscher Gesetzgebung in
Ordnung war.

Motorradonline

Kommentar von willi97xD ,

Vielen Dank, habe bereits auf eurer Website mehr darüber gelesen! Jetzt muss ich voraussichtlich erstmal bis zum 8. Juli warten, wo das ganze beschlossen wird.... Es steht zwar gerade eine schöne RJ03 im Internet, aber wird dann wohl nichts 😁

Kommentar von fuji415 ,

Eine kastrierte HAYABUSA darf man in ganz Europa nicht fahren und  ab dann auch in Deutschland nicht mehr und was nützt das Rennpferd mit nur einen halben Bein bei der Haya. 

Antwort
von Lionrider66, 174

Gehe mal davon aus, dass diese Regelung 1 zu 1 umgesetzt werden muss. Also auch kein Bestandsschutz. Werden dann wohl in ein paar Wochen viele 600er auf den Markt kommen und für kleines Geld verschleudert werden. 

Kommentar von fuji415 ,

So was wird nicht verschleudert das darf doch mit A (1) gefahren werden nur weil das mit A2  nicht mehr geht wird so was dann nicht verschenkt . Und das war doch so wie Wahnsinn 140 auf 48 zu drosseln ein Rennpferd mit nur einen Bein ist das dann nachher 

Kommentar von Lionrider66 ,

A1? Du meinst A. Und wer will ne 600er Drehorgel wenn man ne geile 1000er fahren kann. Wird ein Nischenprodukt, vielleicht für kleine Frauen.

Antwort
von fuji415, 105

Auch wen das nicht kommt mach es keinen Sinn ein 120 PS Bike auf 0,2KW/Kilo zu drossen das fährt schlimmer als einer 125er mit 250 Kilo Leergewicht . 

Und je mehr PS offen um so beschissener fährt der Kübel dann Rennpferd mit nur 1/2 oder 1 Bein so ist das dann . 

Man kann das Ding 120-175 PS dann offen fahren wen man es kann nach 5-10 Jahren Klasse A und noch lebt .   

Es sollte noch eine dritte Beschränkung kommen A3 bis 85 PS das man auch fahren kann wen man sich 150 PS unter den Hintern holt den der Schritt von 48 PS auf 120 ist viel zu groß .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten