Frage von S3mih, 26

Neuanfang, Pubertät?

Hallo, ist es normal das man sich in der Pubertät oft nicht wohlfühlt und oftmals einen Neuanfang macht? Und das irgendwann der Neuanfang auch etwas nützt?

Antwort
von Annika102, 21

ja das ist alles normal.. in der Pubertät verändert sich dein äußerliches so wie dein inneres(phsychologisch) am meisten du hast starke stimmungschwankungen und fühlst dich oft unwohl oder du entwickelst neue ängste etc. 

aber keine Sorge das vegeht mit der zeit des erwachsen werdens

Antwort
von Farbton2, 17

Ja natürlich, ganz normal. Das gibt es allerdings auch noch im späteren Leben. Manche Menschen müssen sich halt ständig neu erfinden. Alles ganz normal :)

Antwort
von Mamue1968, 26

Auf jeden Fall, das ist die hauptsächliche Selbstfindungszeit und Abgrenzung langsam zu den Eltern !

Antwort
von Kickflip99, 24

Nicht nur in der Pubertät ;) manche Leute machen dauernd Neuanfänge - oder versuchen es zumindest

Antwort
von Masterman431, 18

Pubertas ist lat. für Entwickeln, also ja.

Masterman OUT! scur!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten