Frage von vxbxk, 56

Neuanfang ja oder nein?

Ich bin völlig platt und brauch dringend einen guten Rat von neutralen Personen. In meiner erst gestellten Frage ging ich bereits schon näher drauf ein. Kurzform: Ich hab einen netten Mann kennengelernt, in den letzten Tagen hat sich ein komisches Bauchgefühl eingeschlichen - aufgrund kurioser Fotos, Zufälle etc. Vor ein paar Stunden hat er mir dann gesagt, das er 3 (!) Kinder hat. Ich bin völlig platt, vorher ist nie ein Wort darüber gefallen. Ich habe ihm bereits gesagt, dass ich das nicht gut finde, das er mir seine Kinder verschwiegen hat, er hat sich dann versucht rauszureden. Er fragt nun, ob wir nicht nochmal von vorn anfangen können. Ich weiß nicht, kann man so überhaupt nochmal von vorn anfangen? Er verschweigt seine Kinder, verschweigt er mich dann nicht auch irgendwann? Kann mir hier irgendjemand folgen und evtl seine Gedanken dazu schreiben? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusGenervt, 9

Dieses scheibchenweise Rausrücken mit der Wahrheit kenne ich inzwischen sehr gut.

Wenn Du nur auf eine Sex-Beziehung aus bist, bist Du gut aufgehoben. Wenn nicht, lass Dir versichern, dass er seine Frau – so denn er denn noch in einer Beziehung steckt – niemals verlassen wird.

Aber selbst, wenn Du im Moment nur an einer Sex-Beziehung interessiert bist, wird sich das mit der Zeit verändern. Deine Gefühle werden wachsen, denn er ist so ein toller und verständnisvoller Typ – eben genau der Richtige. Und dann geht das Gezerre los.

Früher oder später wirst Du mit seiner Frau Kontakt bekommen und im Weiteren wirst Du Ihr zu verstehen geben, was tatsächlich zwischen Euch läuft. Und dann wird sie Dir zu verstehen geben, dass sie dies alles schon kennt und dass sie ihn niemals von der Angel lassen wird.

Du kannst nur verlieren!

Glaube mir, ich hatte viele gute Freundinnen, denen es so ergangen ist.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Nachtrag:

Alle, die hier geschrieben haben, dass sie Verständnis für ihn haben, weil er erst mal austesten möchte, wie weit er Dir dies anvertrauen kann, nehmen gleich SEINE Argumente vorweg.
Das ist nämlich genau sein Kalkül.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

@alle:

Nichts für Ungut Mädels, aber Ihr fallt alle auf dieselbe alte Masche rein:
"Wie kann man denn auch einem Vater von DREI Kindern so eine Hinterhältigkeit zutrauen?"

Weil solche Männer eben so ticken und genau wissen, welche Knöpfe sie bei Euch drücken müssen!

Wenn das Herz in die Hose rutscht, ist es meistens auch im Ar5ch ;o)

Kommentar von Lumbago666 ,

Hier hat nur bisher keiner gesagt, dass seine Exfreundin/fraubüberhaupt noch eine Rolle spielt. Er könnte Witwer sein. Ich gehe mal davon aus, dass die Fragestellerin das längst abgeklopft hat. Spätesten, als die Kinder zur Sprache kamen.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Davon auszugehen heißt nicht, es zu wissen.

Aber ohne nähere Informationen halte ich mich erst mal an empirische Daten.

Antwort
von PicaPica, 11

Letztlich hat er es dir ja doch `gebeichtet´. Interessant wäre allerdings, ob er auch vergessen hat dir zu sagen, dass er mit deren Mutter noch verheiratet ist.

So wie ich das sehe, bist du für ihn eine nette Bettgeschichte, die aber eher keine Zukunft hat.

An deiner Stelle würde ich mich an einen Mann halten, der es tatsächlich von Vorneherein ernst mit dir meint und mit dem du dir eine Zukunft vorstellen kannst. U n d bei dem du dir sicher bist und sich solche Fragen deinerseits erübrigen.

Antwort
von triggered, 11

Dass er nicht direkt damit rausrückt ist eigentlich verständlich. Wahrscheinlich dachte er du rennst sofort weg wenn er dir sagt dass er 3 Kinder hat, denn viele Frauen können nicht damit umgehen. Und sonst hättest du sie vllt kennen lernen wollen und er war sich noch nicht sicher ob das mit euch eine Zukunft hat. Er kann seinen Kinder ja auch nicht einfach eine Frau vorstellen mit der es dann doch nichts wird. (Kommt auch ein bisschen drauf an wie alt die sind :P)

Dass er es dir gesagt hat zeigt für mich dass er dir vertraut und jetzt das Gefühl hat dich gut genug zu kennen. Trotzdem stehen für Ihn erstmal die kinder an erster Stelle, aber das sollte auch so sein.

Kommentar von vxbxk ,

Erst als ich ihn drauf angesprochen hab, dass da etwas faul ist kam er mit der Sprache raus. Ob das so großes Vertrauen zeigt? mh

Antwort
von Caligula00991, 5

Hi,

das ist eine Verzwickte Situation, ich schätze fast er verschweigt etwas vor dir, ich würde vorschlagen lass die Situation erst einmal sich legen, nimm dir ein paar Tage Auszeit von ihm und geh einmal in dich was sagt dir dein Bauchgefühl, hast du ein gutes oder schlechtes Gefühl jetzt bei ihm. Nach den paar Tagen würde ich dann noch einmal ein ausgiebiges Gespräch mit ihm führen, alles noch mal aufarbeiten und dann versuchen zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen. Ich wünsche dir viel Glück. 

Antwort
von IsHaltEinfachSo, 5

Ich beurteile das mal komplett subjektiv.

Wäre ich in deiner Lage würde ich nichts mehr mit einer Person zutun haben wollen die seine Familie verschweigt. Ich bin Misanthrop, aber das heißt nicht, dass du so denken musst, es ist allein deine Entscheidung und niemand kann dir sagen was du tun sollst, entscheide aus dem Bauch heraus, das ist meistens die richtige Lösung.

Antwort
von Lumbago666, 11

Oh, die berühmte Salami-Taktik. 

Der verschweigt die Kinder, weil er glaubt, damit eine höhere Chance zu haben einen Partner zu finden.

Wenn die bei der Mutter leben, hätte eine potentielle Partnerin die Ex quasi immer mal wieder an Bord. AUch wenn es evtl. nur die Übergabe betrifft.

Wenn er allein erziehend ist, hat die potentielle Partnerin direkt quasi eine Beziehung zu vier Personen

Deswegen will man erstmal versuchen, dass der andere den Menschen kennenlernen kann, ohne sich um die Tatsachen übermäßig Gedanken zu machen.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Danke! Das Wort "Salami-Taktik" viel mir gerade partout nicht ein ;-)

Antwort
von Panki98, 5

Vielleicht hatte er einfach nur Angst, dass du nichts mit einem Mann anfängt der schon Kinder hat.

Irgendwie aber blöd von ihm... Früher oder später hätest dus ja wohl gemerkt...

Antwort
von Doevi, 11

Vielleicht wollte er genau diese Situation vermeiden. Evtl. hat er Angst gehabt, dass du dann den Kontakt abbrichst. Deswegen hat er auf den richtigen Moment gewartet bis ihr euch näher kennen gelernt habt. Der Zeitpunkt scheint gekommen zu sein und deshlabh hat er dir das erst jetzt erzählt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community