Frage von HendrikBr, 49

Netzwerkdrucker druckt extrem langsam! Was kann ich tun?

Seit ein paar Tagen habe ich urplötzlich das Problem, dass mein Netzwerkdrucker sehr langsam druckt.(ca. 8 min/Seite) Es handelt sich um einen Canon PIXMA IP5200R, der via Netzwerkkabel an den Router angeschlossen ist. Allerdings besteht das Problem nur, wenn ich von meinem Schreibtischrechner drucke. Falls ich ein Dokument von meinem zweiter PC im Erdgeschoss drucken will, funktioniert dies ohne Probleme. Auf beiden Rechnern ist Networx istalliert, sodass ich den genauen Netzwerkverkehr überwachen kann. Wenn ich von dem PC im Erdgeschoss drucken will, werden die Daten mit ca. 400Kb/s zum Drucker übertragen. Bei meinem Schreibtischrechner sind es maximal 20kb/s. Und genau hier liegt das Problem...

Ich habe schon alles versucht...

... den Treiber mehrmals neu installiert(Treiber und Canon IJ Network Tool)

... alle Einträge bezüglich des Druckers in der Registry gelöscht.

... den Drucker auf Werkseinstellungen zurückgesetzt

... Kabel überprüft, Drucker vom Netz genommen

... Firewall/Virenscanner deaktiviert

... Computer mithilfe von Reinigungtools gesäubert und auf fehlerhafte Registryeinträge geprüft

... die Druckereinstellungen genau mit Denen des anderen PCs abgeglichen.

Beide Rechner laufen auf Windows 10 (64bit) und es ist der gleiche Treiber installiert(2.0). Wenn ich PC und Drucker mit einem USB-Kabel verbinde, funktioniert es.

Woran könnte es liegen? Vielen Dank schonmal im Vorraus!

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer, 49

Am Netzwerk selbst sollte es nicht liegen, da sich dein Drucker erst den gesamten Druckauftrag lädt und dann erst mit Drucken anfängt. Somit sollte es kein Netzwerkproblem sein, möglich ist natürlich, dass beim Drucken über das Netzwerk bestimmte Optionen nicht mitgegeben werden, wobei ich mir auch hier nicht vorstellen kann, warum das dann so langsam ist.

Hast du denn beim Auswählen des Netzwerkdruckers beim Drucken-Dialog die Möglichkeit dort die Einstellungen aufzurufen? Schau die mal durch, wenn es daran liegt nützt auch ein Reset des Druckers selbst nichts, da musst du hier nachbessern oder die Druckeinstellungen löschen, die für das Gerät eingestellt sind.

Kommentar von HendrikBr ,

Ich habe die Einstellungen schon mehrmals durchkämmt und auch schon wirklich (nahe zu) alle Möglichkeiten getestet(Druckprozessor, Qualitätseinst., usw) und sie demnach auch mehrmals zuruckgesetzt bzw. gelöscht. Also was bremst die Datenübertragung aus, sodass ich nur auf lächerliche 10-20 kB/s komme?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community