Netzwerk Problem am PC?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schön für dich, dass das herunterladen von Treibern so ganz ohne Lan und Wlan funktioniert, das kann nicht jeder.

Der Treiber für die onboard-karte müsste von Mainboard-Hersteller zu haben sein. Häufig sind Treiber für mehrere Komponenten zusammen gepackt.

Linux-basierte Karten gibt es meines Wissens nicht, es kann aber sein, dass eine karte so alte ist, dass die Windows-Treiber nicht mehr verfügbar sind, die Module für linux aber schon. Das kannst du mit einem liveLinux herausfinden, dann merkst du auch, ob eine von den drei karten funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snake705
30.09.2016, 23:31

Also "ohne" WLAN habe ich es nicht runter geladen. ich sag ja, das ich eine WLAN Karte verbaut habe und darüber im Internet bin. und weil ich nicht wirklich meines erachtens nach gut damit fahre, möchte ich meine LAN karte/Onbord LAN zum laufen bringen.

über den hersteller habe ich die treiber für den Onbord LAN herunter geladen (Marvell Yukon88E8055) und installiert. wenn ich auf "Netzwerk und Freigabecenter" gehe und dort auf "Adaptereinstellungen ändern" steht dort bei "LAN-Verbindung" (Netzwerkstecker wurde Entfernt) was aber nicht so ist, da des LAN Kabel drinne ist. im Router auf der 1 und im PC auf den Onbord LAN.

Die PCI Ethernet Karte habe ich über Everest Ultimate versucht herraus zu finden, und es ist eine "NETGEAR FA311" dafür habe ich Treiber gesucht für Windows 7 x64 (32er gehen auch) und bin dort auf mehrere Foren gestoßen wo ich öfters las das es eher für Linux sei. Auch treiber dafür die ich fand sind für Linux. Treiber für Windows habe ich zwar welche gefunden. aber keiner davon Funktioniert tatsächlich.

0

Was möchtest Du wissen?