Frage von Setan, 24

Netzwerk bricht wegen Apple-Geräten zusammen?

Hallo,

hab seit einiger Zeit regelmäßig folgendes Problem:

sobald ein Apple Gerät meiner Eltern in WLAN-Reichweite gerät und sich damit verbindet, steigt der Ping meines PCs (Win10) ins unermessliche (bemerkt durch Spiele). (Der PC ist über das unten genannte Powerline verbunden)

Manchmal stürzt das Netzwerk sogar komplett zusammen, sodass keine Internetverbindung mehr besteht (z.B.: Teamspeak und YouTube verlieren die Verbindung )

-

Kann man die Apple Geräte in ihrer Netwerkauslastung irgendwie einschränken?

bzw

Was kann ich sonst noch unternehmen?

-

Setup:

  • Speedport W 727V (2,4 ; 2,5 GHz aktiv)
  • TP-Link TL-PA411 (Powerline-Netzwerkadapter)(gute Verbindungsqualität)
  • Es handelt sich um 2 iPhones(4S) und 1 iPad(Air), wobei das iPad höchstwahrscheinlich der Hauptverursacher des Problems ist
Antwort
von idontknowwhaty, 15

wann tritt das ganze genau auf, welches gerät joint und zieht das ganze nach unten?

Kommentar von Setan ,

höchstwahrscheinlich das iPad.
manchmal mehrmals am Tag; trotz LAN-Verbindung über Powerline den "Schwarzes Loch"-Effekt, bei dem ich die Verbindung verliere.

konnte aber noch nicht prüfen, ob das mit einem bestimmten Gerät zusammenhängt (weil meistens am zocken)

Kommentar von idontknowwhaty ,

wahrscheinlich hilft nichts,

wenns definitiv ist dann hilfts weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community