Netzwerk-Anschluss im Büro?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an, wenn ihr dort fähige Admins habt ist eine Anmeldung im Netzwerk durch MAC-Filter zunächst nicht möglich.

Du könntest die MAC von dem Arbeitsplatz PC spoofen und auf dem Laptop ändern. Dann macht der PC-Name vielleicht noch Trouble.

Wenn Du diese beiden Hürden überwunden hast kannst Du damit vielleicht eine Adresse bekommen und kannst theoretisch auch surfen. Da hier aber normalerweise eine Firewall am Gateway hängt und ggf. ein transparenter Proxy bist Du in Deinem Surfvergnügen eingeschränkt.

Beachte bitte in jedem Fall: Sind die Admins gute Leute fällt es in jedem Fall auf und kann Konsequenzen wie bspw. fristlose Kündigung nach sich ziehen weil Du durch Manipulation ans Netzwerk gehst. Ansonsten der Pasus: Alles auf eigene Gefahr. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also theoretisch ja aber er sieht das bestimmt wenn ein anderer PC im Netz war also würde ich es lassen.
Hier noch ein Tipp: wenn du Internet brauchst dann gibt es bei manchen Netztanbietern/Tarifen einen internet-stick dazu bzw. Extra den steckst du dann im PC und kannst dann quasi mit WLAN arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst ja sehen was passiert. Normalerweise sollte da eh ein MAC Filter drin sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er weiss was er macht hat er dich sofort.

Ich habe immer meinen Spaß wenn ein User so blöd ist =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung