Netzteile werden an der gleichen Steckdose heiß?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Netzstecker werden durch 2 Mögliche gründe warm :

1 ) Die Netzstecker brauchen extrem viel Leistung und erhitzen sich (Ganz Normal)

2) Die Steckdose ist in der Wand mit "Klemmen" angeschlossen unter Umständen können sich diese Klemmen bewegen und kommen leicht in Berührung was aber noch keinen Kurzschluss zur Folge haben muss, da wie du sicher weißt Wechselstrom genutzt wird.

Wenn die Klemmen sich lockern, dann wird das Netz an der Steckdose unter Umständen überlastet und natürlich auch das Netzteil unter Umständen sind auch brände möglich (nicht zwingend!!!!).

Anderer Fall :

Wenn du einen Externen stecker nutzt also einen Dreierstecker zum Beispiel und dieser seine Leistungsgrenze erreicht kann das auch passieren, dass sich die Netzteile erhitzen.

MFG

Styler9000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
11.05.2016, 17:31

Top! Antwort, so gut konnte Ich es nicht erklären!

0

vielleicht ist die Spannung wirklich zu hoch... darf nur +- 3% sein... also bei 230V höchstens 237V

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
12.05.2016, 00:38

Als 1987 die Umstellung von 220 auf 230V war betrug die Toleranz in Deutschland -10 und +6%.

Seit 2009 sind es +/- 10%. Das müssen Geräte auch abkönnen, und gerade moderne Netzteile kommen auch mit anderen Spannungen zurecht. Da findet man nämlich in der Regel Netzteile die mit Nennspannungen von 100 bis 240V funktionieren. 100V wäre für Japan und 240V ist die höchste Netznennspannung (Brunei, Falkland, Fidschi, Gibraltar etc.). 240V hatten früher die Briten, die mussten aber 1987 absenken auf 230V im Zuge dieser europäischen Harmonisierung.

0