Netzteil mit 9 Volt für Verbraucher von 3 Volt verwenden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würde den ein Bauteil so groß wie ein Transistor mit zwei kleinen Elkos ins Gehäuse passen?Es gibt ja ganz kleine Elkos . Dann wäre es wirlich das Allersicherste ohne Rechenweg und konstanter Spannung/Strom von 3 Volt der kleine Spannungsregler in Transistorgröße 78L03 .2 elkos mit ca 2,2 yf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht mit einem Widerstand machen denn der Widerstand würde groß und heiß sein. 3V und 1W heißt dass du mit dem Widerstand 6V und 2W vernichten musst und so mit 8 1/4W Widerständen (1/4 und 1/8 sind normal) arbeiten müsstest oder einen großen dicken brauchst. Außerdem gibt es sicher durch Verschmutzung mit der Zeit eine verdoppelung der Stromaufnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte ich einen Widerstand nehmen

Das funktioniert allerdings nur dann, wenn der Stromverbrauch deines Verbrauchers auch absolut konstant ist.

Falls du eine Schaltung hast, die "bis zu" 0,38 A (= tatsächlich "zwischen" z.B. 0,1 A und 0,38 A) verbraucht, geht das nicht.

Bei 5.0V hätte ich jetzt einen Linear-Festspannungsregler vom Typ 7805 genommen...

Leider gibt es Spannungsregler dieser Baureihe zwar für 3.3V, aber nicht für 3.0V.

Möglicherweise gibt es 3.0V-Spannungsregler, die ähnliche Eigenschaften wie die 780x-Reihe haben von bestimmten Herstellern (Microchip MCP17xx vielleicht?). Da müsste man im Internet etwas suchen.

WICHTIG:

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du 2/3 der elektrischen Energie in Wärme verheizt und nur 1/3 für die eigentliche Schaltung verwendet wird.

Du wirst ggf. einen Kühlkörper brauchen, um die Wärme abzuführen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß du willst diese Antwort nicht hören, aber es ist bestimmt einfacher und besser dir einfach das entsprechende Netzteil zu kaufen, ob du jz riesige Wiederstände die dir das Zimmer heizen kaufst oder den entsprechenden Trafo ist meiner Meinung fast das selbe!
So teuer sind die Teile nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weckmannu
25.07.2016, 23:23

Abgesehen davon dass man 'Widerstand' nur mit einem e schreibt, funktioniert das nur, wenn der Verbraucher immer den gleichen Strom verbraucht.  Andernfalls geht das Gerät oder das Netzteil oder beides kaputt.

0
Kommentar von danienco
26.07.2016, 12:11

außerdem fehlen Beistriche Großschreibung und dass nur mit einem 's' sowie ein ausgeschriebenes "jetzt"

Der Fragesteller hat sich mit meiner Schreibweise bestimmt ausgekannt!

aber sonst ganz toll, dass du meine Schreibfehler korrigierst!

0

Was möchtest Du wissen?