Frage von LALALA1122, 14

Netzteil mit 18 Pin auf 24 umrüsten PC?

Hallo zusammen, habe ein neues Mainboard das nun allerdings ein 24 Pin Stecker braucht. Leider hat mein Netzteil nur 18. Gibt es einen Adapter der diesen zum 24ger macht? Oder kann ich einen Molex zu einem 6 Pin Adapter kaufen oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Vielen Dabk für eure Antworten im Vorraus! :D

Antwort
von Parhalia, 11

Wenn Dein Netzteil nur einen "ATX" - Hauptstecker mit 2x9 statt 2x10 Kontaktbuchsen besitzt, so wird es sich um irgend ein "besonderes" OEM-Netzteil ( wahrscheinlich HP ) eines Fertigrechners handeln. 

Dann wirst Du es sehr wahrscheinlich nicht auf einem Mainboard mit normgerechtem ATX 20 Pin verwenden können, da hier dann die Kontakt- / und Signalbeschaltungen nicht mit dem ATX-Standard kompatibel sind.

Es gibt zwar Adapter für reguläre ATX-Netzteile zur Verwendung auf diversen OEM-Mainboards, aber leider ( m.W. ) nicht umgekehrt von OEM-Sondernetzteil auf ATX-Normstandard. Du wirst daher wohl ein neues Netzteil nach regulärem ATX-Standard benötigen.

Kommentar von LALALA1122 ,

Habe gerade nochmal nachgeguckt und es ist doch ein 2x10 ner gäbe es dafür Adapter mir fehlen ja sozusagen dann 2x2

Danke im Voraus :D

Kommentar von Parhalia ,

Je nach gewählter CPU und Mainboard benötigst Du die Erweiterung von ATX 20 auf ATX 20+4 nicht zwingend. Oder hast Du es schon probiert und es funktioniert nicht ?

Hier hast Du mal die Pinbelegung für den "ATX +4" als Erweiterung für ATX 20 auf ATX 24. Das geht prinzipiell per Adapter dann von einem 4-Pin Molexanschluss für 5,25" - Laufwerke.

http://www.smps.us/atx-connector-20-24pin.jpeg

Das wäre dann solch ein Adapter :

https://www.amazon.de/Neutral-ATX-Adapter-Buchse-24pin-Stecker/dp/B003TB0TEY

Alle Arbeiten damit geschehen aber auf EIGENE GEFAHR !!. 

Achte vor dem Einbau des Adapters dann aber ZWINGEND darauf, das die 2x2 Pin des Adapters von der 20Pin-Buchse dann KORREKT auf den 24Pin Stecker abgeleitet / gesplittet wurden. Grundlegend sind ATX 20 und 24 ( bzw. 20+4 ) aber von den Zuleitungen her genormt. Deshalb KÖNNTE der verlinkte Adapter durchaus funktionieren.

Keinerlei Garantie meinerseits für ordnungsgemässe Funktion. ( nur um es nochmals zu betonen ... )

Viel Glück und Erfolg sei aber gewünscht. ☺

Antwort
von teutonix1, 14

Ich würde es nicht unbedingt empfehlen, mit irgendwelchen Adaptern zu experimentieren (so es überhaupt welche gibt, mir sind im Moment keine bekannt), das könnte höchstens zu undefinierten Fehlern führen. Besser ist es allemal, auch das Netzteil zu tauschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten