Frage von mammonmachine, 40

Netzteil 12V auf 2x9V?

Hallo,

Ich habe mir gerade von Musikding zwei Zerren fertig gelötet, die will ich jetzt ins gleiche Gehäuse bringen. Dazu habe ich ein Netzteil à 12V Wechsel übrig gehabt mit dem ich beide Zerren betreiben möchte.

Ich habe mir jetzt eine Schaltung entworfen, die mit einem Gleichrichter, zwei Spannungsreglern 7809 und diversen Kondensatoren zwei seperate 9V Netze für die Zerren erzeugt. Meine Frage ist:

Reichen die 12V aus um zweimal auf 9V geregelt zu werden, oder brauche ich mehr? Wenn mir keiner Antworten kann, werde ich es ausprobieren und Bescheid geben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nemo75, 15

2 mal 9 Volt sind 18.
wie soll das mit 12 Volt gehen?
Was hast dann für eine Leistung (mA)?

Kommentar von mammonmachine ,

Bist du sicher dass man so an die Sache rangehen kann?

1,2A hat das Netzteil

Kommentar von Nemo75 ,

Kannst nur die 12 Volt auf 9 runterdrosseln ( widerstand) und die 2 x 9 Volt parallel abnehmen.
Was und ob du da dann noch ausreichend Ampere für Deine "Verbraucher" hast kann ich nicht sagen  

Kommentar von mammonmachine ,

Die Ampere sind kein Problem, da die Zerren auch mit 9V Block Batterien betrieben werden können. Also 1A ist mehr als genug für beide zusammen.

Die eigentliche Frage ist doch: Kann ich 2x7809 parallel schalten und reichen dann 12V?

Kommentar von Nemo75 ,

Ja wenn das Netzteil nicht unter 11,5 Volt fällt müsste es gehen

Kommentar von mammonmachine ,

Wenn das Netzteil unter 11,5V fällt, dann ist es kaputt.

Stand ist: ich habe je zwei Spannungsregler hinter einen Gleichrichter gehangen und mit je 4 Kondensatoren unterstützt.
Es funktioniert. An beiden Ausgängen kommen 9V raus und der Strom reicht für beide Geräte. Es gibt keine Gemeinsame Masse und kein Brummen.

Kommentar von Nemo75 ,

Also bist glücklich?
Danke für Deine hilfreichste Antwort

Antwort
von deruser1973, 12

nimm doch 2x dieses Teil:

https://www.amazon.de/5x-LM2596S-DC-DC-Step-Down-Schaltregler/dp/B0117BXCYG/ref=...

damit schaffst du 2 autarke Netzteile mit genug Strom

Kommentar von mammonmachine ,

Wäre wohl möglich, ist mir aber zu teuer und zu groß für das Gehäuse. Aber danke trotzdem ;)

Kommentar von deruser1973 ,

Ich weiss ja nicht, was du mit "Zerren" meinst, aber die Frage ist, ob die Teile eine gemeinsame Masse haben dürfen und eventuell auch an EINER 9V Spannungsquelle betrieben werden können...

daher ist fraglich ob 2x 7809 passen...

Kommentar von mammonmachine ,

Es sind Gitarreneffektgeräte zur Verzerrung, umgspl. Zerren.
Eine gemeinsame Masse sollen sie eben nicht haben um kein Brummen zu übertragen.

Antwort
von Charly7, 13

2 Stück 7809 kann man NICHT parallel schalten! Warum denn auch? da schafft jeder 1,5A, das reicht doch wohl? Sonst einen Regler nehmen, der im TO3 Gehäuse stecjkt, der kann mehr. 12V ~ reichen aus, denn nach der Gleichrichtung ist es 12V x Wurzel 2 - 1,4V der Brückendioden. Schalte vor und hinter den Gleichrichter einen Keramischen Kondensator mit 0,1µ und 30V oder mehr. Das macht das Brummen durch die Sperrtätigkeit der Dioden weg.

Kommentar von mammonmachine ,

Es geht sehr wohl, wie ich erfolgreich ausprobiert habe. Woher hast du die 1,5A? Die die ich benutzt habe können 2A, es gibt aber auch welche die nur 0,1A können.

Warum? Um kein Daisy Chaining und damit ein übertragenes Brummen in der Audio-Schaltung zu haben. Ich bastel hier nämlich nicht nur mit LEDs rum.

Kommentar von Charly7 ,

In einem Kommentar hast geschrieben:"Kann ich 2x7809 parallel schalten und reichen dann 12V?" und darauf bin ich reingefallen! Du meinst nicht "parallel" sondern "Nebeneinander"! Bei "Parallel" sind ALLE Haxen gleichen Typs der Regler zusammen und das ist zu vermeiden, da es dann zu Streitereinen kommt. Die 1,5A sind altbekannter Standard, es gibt heute viele Varianten, war ja nur so ein Rechenbeispiel. Und bitte nicht so pampig, das mögen wir hier gar nicht! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community