Frage von bromen, 24

Nervosität und Angst vor Abschlussprüfung?

Hallo,
ich bin in der 10. an einer Realschule in Bayern....ich bin ein durchschnittlicher schüler,d.h. ich habe überwiegend 3er...öfters auch 2er und hin und wieder auch mal ne 4....da problem ist aber, dass die abschlussprüfungen immef näher kommmen und da ich auf. die FOS gehen werde müssen bei meinem Zeugnis alle drei Hauptfächer nicht mehr als 10 ergeben....ich weiß was jetzt für Antworten kommen: "wenn du lernst geht das schon"....das ist mir klar aber ich hab die ständige angst und nervosität, dass ich es nicht schaffe...

Wie ist das bei euch abgelaufen?  Hattet ihr auch erfahrung damit?

Hoffe ihr versteht das

Antwort
von PhotonX, 13

Wenn du bisher in etwa auf 3 standest (sogar eher Richtung 2), ist nicht davon auszugehen, dass du dich gerade in den Abschlussprüfungen drastisch verschlechterst. Hör auf dich verrückt zu machen, alles wird wunderbar laufen! :)

Kommentar von bromen ,

danke :D hoff ich mal

Antwort
von 19lena99, 7

Ich stand auch immer so von 2-4 im Zeugnis. In den Abschlussprüfungen hatte ich dann ne 2, bis auf Deutsch. Selbst Mathe fiel mir auf einmal leicht. 

Du brauchst keine Angst vor den Prüfungen haben, denn 

1. sind sie so aufgebaut wie die Schulaufgaben auch.

2. kann der Lehrer aus mehreren gestellten Themen die auswählen, die er im Unterricht besonders behandelt hat (In Deutsch vor allem; in anderen Fächern hat er keine so große Wahl, denn da gibt es oft einen Pflichtteil und den muss er vorlegen. Aber im Wahlteil wird der Lehrer ganz bestimmt nicht die Aufgaben auswählen, die er im Unterricht kaum oder wenig besprochen hat).

Möglicherweise könnt ihr im Unterricht den Lehrer auch bitten, dass er einen bestimmten Aufgabentyp nicht drannimmt, wenn er die Wahl dazu hat. (Klappt natürlich nur, wenn die ganze Klasse mehrheitlich gegen dieses Thema ist)

Antwort
von Lichtpflicht, 11

Meinem besten Freund ging es damals auch so. Eine der letzten Prüfungen vor der Abschlussprüfung hat vor lauter Angst komplett vergeigt.

Dann haben seine Eltern ihn zu einem Coach geschleppt der sich auf Prüfungsangst spezialisiert hat, da war er dreimal für 45 Min, hat so eine Art Entspannungstechnik gelernt und danach hatte er keine Prüfungsangst mehr und war im Abi echt gut.

Entspannungtechniken helfen also. Fand ich sehr spannend damals :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community