Frage von tonixxd, 55

Nervös vor Taekwondo training?

Hi ich mache schon seit fünf Jahre Taekwondo bin aber vor dem Wettkampf training nervös ist das normal ???

Antwort
von SiaFan77, 20

Ja, bei mir vorm Kampftraining ist das manchmal auch so. Allerdings ist es eher die Angst, nichts hinzukriegen. Manche haben Angst, dass der Gegner einem wehtut. Das kann natürlich sein..

Beschreibe deine Nervosität? Wieso bist du so aufgeregt? Bist du denn dann eher nervös oder aufgeregt?

Das kann verschiedene Gründe haben, wichtig ist, dass du dich dafür nicht schämen musst ^^

Kommentar von tonixxd ,

ich bin meistens bevor ich zum training muss nervös sobald ich auf dem weg dahin bin ist es weg

Antwort
von Rottx1512, 10

Nervosität geht von der Charakterstärke aus. Es ist nicht schlimm wenn man nervös ist, ganz egal ob beim Taekwondo oder im Alltag des Lebens.

Antwort
von fb2001, 28

Hey:)

Ja, das ist normal. Aufregung gehört zu einem Wettkampf dazu. Ich habe auch fast 8 JAhre lang Teakwondo gelernt und hatte immer diese Nervösität vor einem Wettkampf

Kommentar von tonixxd ,

bei mir ist es aber vorm training nicht vorm Wettkampf

Kommentar von fb2001 ,

Vielleicht liegt es daran, wenn ihr etwas neues macht und der Eifer zur Nervösität entwickelt oder vielleicht, weil du so motiviert bist, dass du immer noch nervös wie am ersten Tag bist. :)

Antwort
von gerti77hotchick, 16

Na klar ist das normal - beim Wettkampf geht es ja um etwas!

Antwort
von dechrisd, 21

Ja, gehört irgendwo dazu :)

Gibt Profisportler die so etwas auch nach Jahren noch haben.
Ist ja auch nichts schlechtes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten