Nerviges zucken am augelid?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meist hat das unwillkürliche Augenzucken mit Magnesium-Mangel zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein Gott, ich habe genau das gleiche Problem jetzt auch seit ein paar Wochen und weiß auch nicht, woher das kommt. Ich kann dir also leider nicht deine Frage beantworten, aber vielleicht beruhigt es dich ja, dass du nicht die einzige Person bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

alles richtig, was die anderen geschrieben haben. Zum Arzt gehen und so.

Und meist ist so ein Zucken harmlos.

Ich wollte dir noch eine persönliche Erfahrung schreiben, die ich gemacht habe.

Also ich hatte so ein Augenliedzucken schon öfter gehabt. Wenn es nicht in wenigen Minuten wieder weggeht, nervt es einfach.

(Ich hatte auch schon anderes Zucken, z.B. ein kleiner Muskel in der Backe, ein anderes Mal ein Muskel im Oberarm. Ich glaube, dass es meist ein allgemeiner erhöhter Erregungszustand bestimmter Nerven ist, ausgelöst durch Stress, oder Magnesiummangel oder beides)

Ich habe damit dann etwas rumexperimentiert und festgestellt,  wenn ich mich intensiv bemühe, durch Konzentration das Zucken zu verhindern, dann wurde es ein bisschen stärker. Das fand ich interessant. Ich hatte also rein mental einen kleinen Einfluss auf das Zucken, nur nicht so, wie ich es wollte.

Dadurch kam mir die Idee: ok, dann versuche es doch mal andersrum!

Ich habe mich also darauf konzentriert, das Zucken mental noch zu verstärken. Das klingt vielleicht bescheuert, weil man es ja loswerden will; aber wegen der gegenteiligen Wirkung vorher..., kann man ja mal probieren...

Also, konzentrieren: los, zuck noch mehr, zuck mehr, du blöder Muskel im Augenlied *konzentrier-konzentrier*

Das habe ich so 30 Sekunden bis eine Minute lang gemacht und dann abrupt aufgehört damit, das Zucken mental zu verstärken.

Und oh Wunder: das Zucken war weniger geworden.

Diese Übung 2 bis 3mal gemacht, und das Zucken war weg.

Du kannst es ja mal ausprobieren.
Mehr als das es nicht funktioniert kann nicht passieren.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Patrischaa,

Ich würde dir empfehlen einen Augenarzt aufzusuchen, da Ferndiagnosen nicht zu empfehlen sind und einen auch "verrückt" machen können.

Natürlich kann das Zucken deines Augenlides von diesem genannten Knubbel kommen, jedoch kann dies auch weitere Gründe haben, wie z.B. Stress oder sonstiges.

Also besuche bitte den Augenarzt deines Vertrauens und frage ihn, was genau mit deinem Auge los ist, denn hier wird man dir leider zu deiner Gesundheit keine genauen Angaben machen können!

Viele Grüße

MrDog 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?