Frage von LisaTucker6, 68

Nennt man diese Straftat rufmord?

Hallo. Ich habe vor 1 Tag eine Nachricht in Facebook bekommen, in der Stand, dass meine Freundin sich besser zu benehmen habe. Darunter wurde mir gleich daraufhin ein Bild von einem Mädchen zugeschickt, was mit einem Jungen im Bett zu sehen ist. Ich habe sofort gesehen, dass das nicht meine Freundin ist. Allerdings ist das ein Fake-Account und ich kann nur das Titelbild der Person sehen, sonst gar nichts, nur falsche Informationen. Z.B Wohnort Hawaii, Beruf Fußballspieler bei Real Madrid oder was auch immer. Mir geht es halt nur um das Bild, was von meiner Freundin verbreitet wird. Ist das dann Rufmord? Kann ich die Person deshalb überhaupt anzeigen?

Antwort
von MKausK, 24

Eher üble Nachrede,  Rufmord ist schon ein bisschen der höhere Gang

Kommentar von PatrickLassan ,

Ein Straftatbestand 'Rufmord' existiert nicht.

Kommentar von MKausK ,

Wenn eine Zeitung über dich eine ehranrührende Unwahrheit verbreitet, z.b. Du wärst ein Vergewaltiger kann sie wegen Rufmord oder übler Nachrede zu einer Geldstrafe verurteilt werden und eine Geldstrafe weist auf eine Straftat hin. Siehe Herr Kachelmann und Bildzeitung glaube 70000,00 Euro waren das

Antwort
von Shalidor, 8

Nicht nur das. Rufmord, Verleumdung, Beleidigung. Das fällt unter so manche Straftat. Anzeige kann man auf jeden Fall erstatten bzw. die Polizei einschalten.

Antwort
von KleinToastchen, 39

Ist denn jetzt auf diesem Bild deine Freundin zu sehen oder nicht? Am Anfang hast du ja geschrieben, dass du sofort gesehen hast, dass sie das nicht ist.. 

Kommentar von LisaTucker6 ,

Nein, das ist sie nicht, aber das Mädchen auf dem Bild sieht ihr ähnlich, deshalb denkt jeder, dass sie das sei.

Kommentar von KleinToastchen ,

In diesem Fall ist es eher unwahrscheinlich, dass wegen Rufmord etwas zu machen ist.. Ausser die besagte Person setzt Lügen und Unwahrheiten in die Welt, dann kann man natürlich die Polizei einschalten. Nur wegen dem Bild allein nicht.. 

Kommentar von LisaTucker6 ,

@KleinToastchen Also wäre es dann nur Rufmord gewesen, wenn sie das auf dem Bild wirklich ist? 

Kommentar von KleinToastchen ,

Ob es wirklich Rufmord gewesen wäre oder nicht, können wir anhand dieser wenigen Infos leider nicht beurteilen. Aber es wäre dann auf jeden Fall das unbefugte Verbreiten von Fotomaterial ohne Zustimmung der fotografierten Person. Je nach dem wie viel zu sehen ist und ob deine Freundin minderjährig ist, hätte das dann noch Konsequenzen wegen Veröffentlichung und Verbreitung von kinderpornografischem Material mit sich gezogen.. 

Kommentar von LisaTucker6 ,

Vielen Dank, sehr nett.

Kommentar von PatrickLassan ,

Es kann schon deshalb kein Rufmord sein, weil es keinen Straftatbestand mit dieser Bezeichnung gibt. Verleumdung oder üble Nachrede gibt es.

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/BJNR001270871.html#BJNR001270871BJNG00510...

Antwort
von kaytie1, 13

https://de.wikipedia.org/wiki/Rufmord

Einfach mal bei Facebook den Account melden

Antwort
von ForTheAnimals, 39

Wurde das wirklich verbreitet oder hast nur du das bekommen?

Kommentar von LisaTucker6 ,

Es wurde verbreitet, da meine Freundin in der Schule schon daraufhin angesprochen wurde, bzw sie gefragt wurde, wer der Junge sei und weshalb sie sich fotografieren lassen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten