Nejis Kampfstil?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ähnelt Wing Chun schon sehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kampfstil des Hyūga-Clans nennt sich Jūken (柔拳; dt. "Sanfte Faust"). Manchmal wird's auch Jūkenpō oder Jūkenhō (柔拳法; "Methode der sanften Faust") genannt. 

Ein anderer Name ist Hakke (八卦; "Acht Trigramme"), was auch Bestandteil im Namen der meisten Jutsu des Hyūga-Clans ist, z. B. Hakke: Rokujūyon Shō ("Acht Trigramme: 64 Handflächen") oder Hakke: Kūshō (Acht Trigramme: Leere Handfläche").

Jūken ist natürlich kein real existierender Kampfstil, aber die Inspiration dazu erhielt Serienschöpfer Masashi Kishimoto von der chinesischen Kampfkunst Bāguàzhǎng, bei der kreisförmige Schrittbewegungen und Schlagtechniken mit der Handfläche (statt Faustschläge) im Vordergrund stehen. Schreibt sich auf Chinesisch ebenfalls mit den gleichen Zeichen (八卦掌; "Handflächen der Acht Trigramme").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoChrisJo
20.08.2016, 01:15

genau das suchte ich! (Baguazhang) dankeeeeeee. 😘

0

Was möchtest Du wissen?