Frage von FelixNeumayer, 39

Nein sagen trotz Zwang - Wie wehre ich mich gegen sowas?

Hallo Community,

bei Gruppenarbeiten bin immer ich derjenige der Vortragen muss, aber ich hasse es einfach nur. Ich bin schüchtern, nicht gerade gesprächig und dementsprechend sind meine Vorträge. Allerdings werde ich immer regelrecht "gezwungen". Der eine reißt sich immer Plakat etc. unter den Nagel und redet sich am Ende immer raus, weil er ja geschrieben hat. Der andere das selbe mit dem Lexikon usw. Ich versuche dann immer irgenwie wenigstens ein bisschen mitzuarbeiten in dem ich die Sätze, die aufs Plakat sollen gut formuliere. Aber am Ende bin ich trotzdem immer der, der am wenigsten gemacht hat. Was soll ich dagegen tun? Ich kann mich nicht richtig durchsetzen und wenn ich einfach nicht aufstehen würde, würde es heißen: "mimimi du pfeife, traust dich nicht mal vor der Klasse zu reden..." und das würde dann die ganze Klasse mitbekommen, also stehe ich lieber auf und gehe vor. Was kann ich dagegen machen?

LG Felix.

Antwort
von adenosi, 9

Behaupte einfach dass deine schlechte Performance die Note verschlechtern wird weil du schlecht im präsentieren bist.

Wenn du schon genug andere Aufgaben in der Gruppe hattest kannst du natürlich sagen du hast eh schon genug gemacht und bestehst darauf dass jemand anders dran ist.

Antwort
von DustFireSky, 22

Dann weißt du ja jetzt auch, was TEAM-Arbeit bedeutet :)

Toll Ein Anderer Machts.

Sag klipp und klar nein und das du die letzten male vorgetragen hast.

Antwort
von UzunKebap, 15

Frag doch mal ob sich die anderen überhaupt trauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community