Frage von asane2012, 58

Nehmt ihr Vitamine bzw. Mineralien als Tabletten?

Ich denke, das es ab und an bei nicht immer optimal Ernährung, vieleicht an Vitaminen bzw. Mineralien fehlen könnte

Nehmt ihr solche Produkte oder haltet ihr sie für überflüssig? Wäre super, wenn Ihr posten könntet, was Ihr nehmt und warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 50

Ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel. Wozu auch? Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kann man keinen Mangel bekommen. Wenn man sich natürlich nur mit Süßigkeiten, FastFood, Fertigprodukten (Fix-Tüten usw) und Softdrinks voll Stopft ist das natürlich was anderes, aber da würde ich eher mal allgemein über die Ernährung nachdenken anstatt zu Pillen zu greifen. 

Kommentar von HikoKuraiko ,

Mist hab noch was Vergessen: Wenn man natürlich irgendwelche Stoffe (sprich KHs, Fette, Proteine usw) aus seiner Ernährung streicht ist das genauso wenig gut wie sich nur von ungesunden Sachen zu ernähren und DANN kann es zu Mangelerscheinungen kommen! Aber bei Otto-Normal-Verbraucher passiert sowas in der Regel nicht

Antwort
von ShaGuck, 44

Ich nehme seit ca. 3 Monate täglich 2 Esslöffel Chia Samen zu mir. Habe durch Zufall von diesen "Wundersamen" von einer Freundin gehört. Die Chia Samen sehen fast so aus wie Leinsamen, haben aber deutlich mehr Mineralstoffe, Ballaststoffen, Antioxidantien, Proteinen und Vitaminen. 

Nur ein kleines Beispiel: Chia Samen haben 10x mehr Omega-3 als Lachs oder 15x mehr Magnesium als Brokkoli.

Seitdem ich die Chia Samen essen, meist in Joghurt eingerührt, fühle ich mich irgendwie fitter und ausgeglichener.

Und es ist sicherlich gesünder als irgendwelche Magnesium- oder Vitamintabletten.

Antwort
von AutoGabi, 38

Vitamine sind nicht alles, was der Körper braucht. Unsere Wissenschaft hat noch längst nicht alle Bioaktivstoffe entschlüsselt/ gefunden. In unserer Gesellschaft kann man sich sehr leicht mit allen notwendigen Stoffen aus NATÜRLICHER Nahrung versorgen - nicht mit isolierten Vitaminen o.ä., an denen viele findige Hersteller ihr Geld verdienen. Außerdem: Fettlösliche Vitamine reichern sich an. Wenn man davon zu viel zu sich nimmt, gleicht das einer Vergiftung.

Antwort
von minaharker98, 17

Ich nehme ab und zu Magnesiumtabletten, da ich lange Zeit sehr starke Kopfschmerzen hatte, und meine Ärztin gemeint hat, dass könnte an Mineralienmangel liegen und bei der Stelle an der ich Schmerzen hatte wahrscheinlich an Magnesiummangel. 

Ansonsten benutze ich Magnesium nur selten bei Krämpfen, (auch auf Empfehlung meiner Ärztin) und sehe auch keinen Grund weshalb ich andere Ergänzungsmittel zu mir nehmen sollte, weil diese entweder gar keinen oder nur einen psychosomatischen, positiven Effekt hervorrufen können, im Zweifelsfall sogar eher schaden als helfen.

Antwort
von silberwind58, 45

Ich nehme Magnesium und ein Vitamin C. Kaufe das in der Apotheke weil da wirklich drin ist,was drauf steht.

Antwort
von Undsonstso, 36

nur in Ausnahmesituationen

Antwort
von Muskelmann11, 40

ich nehme Magnesium, da ich ansonten nach dem Training Muskelzuckungen habe... Vitamine manchmal.
Der Hauptteil dieser Präparate wird sowieso wieder ausgeschieden.

Wieso denkst du, dass du Mangelerscheinungen hast?

Antwort
von KuwePB, 39

Mit einer "normalen" Ernährung bist du mit allem versorgt. Wenn du z.B. Vitamintabletten nimmst verlernt dein Körper aus anderer Nahrung Vitamine zu entnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community