Frage von ab12359, 23

Nehmen Unternehmen ungerne Abiturienten als Azubis, weil sie Angst haben, dass die nach der Ausbildung studieren?

Antwort
von Fairy21, 5

Deine Frage an mich, :

Ein "Muss" für die Ausbildung. 

Beispiel, :

Ausbildung zur Krankenschwester / Krankenpfleger = Gesundheits und Krankenpfleger/in

Da reicht eigentlich ein guter/erweiterter Realschulabschluss, denn noch bevorzugen einige Abiturienten als Auszubildende.

Antwort
von Fairy21, 19

Unterschiedlich!

Habe schon das ein oder andere mal gelesen, dass bei einigen Firmen Abiturienten bevorzugt werden,  Abitur aber kein "Muss"ist.

Kommentar von ab12359 ,

Muss für was?

Antwort
von Petz1900, 23

Kommt auf den Job an.

In manchen Jobs ist Abitur von der Firma Voraussetzung um den Ausbildungsplatz zu bekommen.

Kommentar von ab12359 ,

Mechatroniker?

Wenn sogar bei einigen Jobs es Vorraussetzung ist Abitur zu haben, wieso ist dieser dann der Grund, dass man Absage manchmal kriegt, nur weil die Angst haben, dass man nach der Ausbildung das Unternehmen verlässt.

Kommentar von Petz1900 ,

Da würde ich kein Problem sehen. Gerade in hochtechnischen Berufen wie diesen sind Abiturienten durchaus gerne gesehen. Mathe ist nämlich ohne in der Ausbildung.....

Kommentar von ab12359 ,

Dann sollte man das deutlich machen, dass man net studieren will oder wie?

Antwort
von blackforestlady, 12

Die nehmen nicht gerne Abiturienten, da sie meistens vorlaut und nicht das Arbeiten erfunden haben.

Antwort
von webya, 10

nein, wir nehmen Schüler die gut in der Schule sind und den Einstellungstest bestehen. Egal ob Abi oder nicht. 

Antwort
von sozialtusi, 20

Das ist total unterschiedlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten