Nehmen Fleischesser mehr zu/ernähren sich ungesünder als Vegetarier?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

  • Nein, im Gegenteil... viel Eiweiß fördert eher Abnehmen. Der Konsum von Fisch, Fleisch, Eiern und Milchprodukten ist gesund und wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung.
  • Zunehmen und Abnehmen hat mit der Kalorienbilanz zu tun -- nicht mit einzelnen Lebensmitteln. Aber eiweißreiche und kohlenhydratarme Ernährung fördert eine gesunde Kalorienbilanz.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine fleischreiche Ernährung dient einzig und allein darin, Muskeln aufzubauen. Denn Fleisch enthält Proteine und Eiweiße, fettreiches Fleisch eben auch fett. Also evolutionär gesehen, war es ein Muss. Denn Fleisch=Muskeln=Kraft=Futter...
Also Jain, du kannst dadurch zunehmen, musst du aber nicht. Wenn du darauf achtest mageres Fleisch zu essen wie Brust vom Huhn oder normales Rind, dann solltest du höchstens an den Muskeln zunehmen... Natürlich wenn du dazu noch Sport treibst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dosis macht das Gift. Generell würde ich mich beim roten Fleisch zurückhalten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyBaylee
23.01.2016, 20:51

gerade Rind ist mager und gesund ;)

1

Das kann man nicht pauschalisieren.

Ob man zu-/ abnimmt kommt auf die Kalorienbilanz an, und ob man gesund ist darauf was man isst. Also können sowohl Vegetarier/ Vagerer als auch omnivore zu- & abnehmen und gesund/ungesund sein


Obst/Gemüse haben aber eine geringere Kaloriendichte als Fleisch, was bedeutet, dass du auch wenn du dich ordentlich satt isst weniger Kalorien aufnimmst. Wenn du also erst nur sehr große Mengen an Kalorienarmen Lebensmittel isst und dann die gleiche Menge an Kalorienreicheren dann nimmst du schon zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"

Nehmen Fleischesser mehr zu"

kann im Einzelfall natürlich schon sein, kann man aber pauschal nicht sagen.

Da spielt einfach die Gesamtheit der Ernährung und natürlich auch die Menge eine Rolle und die individuellen Faktoren natürlich sowieso.

ernähren sich ungesünder als Vegetarier?"

auch das kann im Einzelfall sein, aber so pauschal eben auch nicht.

eine vegetarische Ernährung ist nicht kausal gesünder als eine nicht vegetarische.

Man kann sich sowohl als Vegetarier wie auch als Nicht-Vegetarier gesund und ungesund ernähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute die Fleisch essen, leben gesünder, da ihnen Vitamine, o.ä. fehlen würde, wenn sie es nicht täten..
Also kann man den ersten Teil deiner frage getrost auch mit nein beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
23.01.2016, 20:54

Welche Vitamine sollten denn fehlen? bitte erst informieren..

1
Kommentar von TheDoctor13
23.01.2016, 20:56

Eisen und Vitamin B12

1
Kommentar von TheDoctor13
23.01.2016, 20:56

Da hast du..

0
Kommentar von TheDoctor13
24.01.2016, 01:47

Wenn eisen aus pflanzlicher nahrung schlecht aufgenommen werden kann, dann fehlt trotzdem was und man braucht nichts zu kompensieren, was man auch durchs fleisch essen bekommt... Da ist wohl ein Vegetarier, der verzweifelt versucht seinen Standpunkt zu verteidigen... ^^

0

Das kann man so pauschal nicht sagen. Ein Vegetarier kann mindestens genauso ungesund leben wenn er nur Pudding in sich rein stopft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Durchschnittlich nehmen Vegetarier weniger Kalorien auf und haben weniger Gewicht. 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann das nicht verallgemeinern. Wenn man jeden Tag ein fettes Steak oder Schnitzel isst, nimmt man als Fleischesser zwangsweise zu. Wenn man allerdings nur 2-3 Mal die Woche Fisch und Huhn isst, sollte man mit dem Gewicht keine Probleme bekommen. Genauso kann man sagen, dass Vegetarier, die Kuchen und Pommes essen, dick werden, und solche, die Salat essen, nicht. Es kommt alles auf die eigene Ernährung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheDoctor13
23.01.2016, 20:48

Ich esse seit meiner Kindheit jeden Tag Fleisch und habe normalgewicht

1
Kommentar von wickedsick05
24.01.2016, 01:24

Wenn man jeden Tag ein fettes Steak oder Schnitzel isst, nimmt man als Fleischesser zwangsweise zu. Wenn man allerdings nur 2-3 Mal die Woche Fisch und Huhn isst, sollte man mit dem Gewicht keine Probleme bekommen.

DAS ist so pauschal nicht richtig. es kommt IMMER darauf an WIEVIEL man sich bewegt. ein Mensch der täglich eine maraton läuft und täglich fettes Steak isst nimmt nicht zu denn er verbraucht das was er zuführt. Ein nicht bewegender sofasitzender der 2-3mal Fleisch ist nimmt zu.

Es kommt alles auf die eigene Ernährung an.

nein auf die Ernährung in kombination mit Bewegung... zudem auch auf die kombination der Lebensmittel. denn Fett alleine macht nicht Fett...

2
Kommentar von Omnivore08
24.01.2016, 23:05

Man kann das nicht verallgemeinern. Wenn man jeden Tag ein fettes Steak oder Schnitzel isst, nimmt man als Fleischesser zwangsweise zu.

Ich esse jeden Tag Fleisch! Und ich bin ein Spargel!

0
Kommentar von 5000steraccount
25.01.2016, 13:44

Meine Güte, es ist doch eigentlich ganz klar, dass ich mit meinem Beitrag einfach nur sagen wollte, dass Fleischesser nicht gleich Fleischesser ist, weil es auch hier große Unterschiede im ungesunden und gesunden Ernährungsstil geben kann. Hätte ich jetzt eine Doktorarbeit schreiben wollen, hätte ich Sachen wie sportliche Betätigung, Stoffwechsel, Alter, Größe, Beruf, Gesundheitszustand und was was weiß ich noch alles mit hineingeschrieben, aber wer hat schon Lust, so einen Monstertext zu lesen?

0

Als um gesund zu leben brauchst du Natürlich ein ideales gewicht. Du solltest die ausgewogen und abwechslungsreich Ernähren dazu gehört 

-Obst

-Gemüse

- Fleisch

Du solltest nicht komplett auf Fleisch verzichten aber wenn du wirklich gesund leben willst auch mit fleisch empfehle ich kein Schweine Fleisch das soll nicht so Gesund sein. Ich empfehle dir eher Geflügel und achte beim kauf auch immer wo es her kommt. Und ich glaube wenn du dich gesund ernährst und auch des öfteren mal Fleisch isst wird das nicht viel an deinem Gewicht verändern :)

Lg Ronja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, da gehen die meinungen sehr weit ausseinander.. einige schwören ja das vegetarisch/vegan die beste ernährung sei und alles andere fett machen würde.

fakt ist aber - du wirst NICHT zu nehmen WENN du dich gesund ernährst und auf deine kalorien achtest, du musst sie nicht zählen aber nur so als beispiel:

isst du mageres fleisch und fisch als ersatz für tofu o.ä dann wirst du nicht zunehmen.. tofu hat glaub ich sogar mehr kalorien als zb pute und pute ist halt ein naturprodukt was nochmal besser ist (meiner meinung nach, kenne mich nicht so mit tofu aus)

du kannst als vegetarier auch zunehmen es kommt halt immer, egal in welcher ernährungsform drauf an was du isst..

mach dir da keine sorgen, achte einfach etwas drauf und es muss halt auch nicht jeden tag fleisch sein aber wenn es ausgewogen ist wirst du nicht dick davon :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehmen Fleischesser mehr zu/ernähren sich ungesünder als Vegetarier?

Nein und Nein!

Ist das ungesünder als kein Fleisch zu essen

Auf keinen Fall. Fleisch ist gesund und gehört zu einer gesunden Ernährung nun mal dazu!

weil ich habe jetzt Angst dadurch mehr zuzunehmen...

Brauchst du nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lluisaT
28.01.2016, 21:31

erst sagst du immer das man als Vegetarier wegen deer niedrigen Kaloriendichte weniger Kalorien aufnimmt, (Umkehrschluß: Omnivore nehmen mehr auf und durch mehr Kalorien nimmt man zu) und jetzt doch nicht? Tja du machst dir die Welt auch immer wie sie dir passt.

0

Fleisch ist gesünder, solange man es nicht übertreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung