Frage von DeinHerrscher, 86

Nehmen die Präsidentschaftskandidaten Trump und Clinton Medikamente oder wie können sie (im Rentenalter) den monatelangen Wahlkampf durchhalten?

Trump und Clinton fliegen von einer Wahlkampfveranstaltung zur nächsten. Sie arbeiten mehr als 16 Stunden pro Tag. An Schlaf ist kaum zu denken, aber irgendwoher müssen sie ja die Kraft holen, um monatelang und pausenlos Wahlkampf zu machen. Es ist vollkommen irre und fast schon unmenschlich, wieviele Reden Trump in den letzten Monaten gehalten hat. Das geht (vor allem in dem Alter) doch nur mit Medikamenten/Drogen, oder nicht? Keiner kann mir erzählen, dass 70-Jährige von Natur aus so viel Energie haben, um diesen harten Wahlkampf durchzustehen.

Antwort
von dasadi, 54

Da Clinton bereits einen Zusammenbruch hatte, siehst Du, dass sie das nicht einfach weg stecken. Die sind als Promis aber dermaßen gut ärztlich betreut, dass bereits schon ein quer sitzender Pups gut behandelt wird. Öffentlichkeitsarbeit bedeutet ja auch Adrenalinschub - von daher haben die tags wohl echt Kraft und fallen dann nachts um wie tot.

Kommentar von Pangaea ,

Na ja - Zusammenbruch ist vielleicht etwas übertrieben. Sie hatte eine Lungenentzündung, und da ging es ihr nicht gut. Irgendwie verständlich.

Kommentar von leucolone ,

Ja, ich nenne das auch keinen Zusammenbruch!

Kommentar von dasadi ,

Meint Ihr wirklich, Zusammenbrüche oder Schwächeanfälle während der Wahlperiode werden öffentlich gemacht ? Da ist es dann mal eine Lungenentzündung oder Ähnliches. Wobei ein gesunder Mensch mit starkem Immunsystem bekommt auch nicht mal eben eine Lungenentzündung. Stress schwächt das Immunsystem. Und mehr als 16 Stunden am Tag zu arbeiten, hin und her zu jetten und seinem Familienleben nicht nachgehen zu können, IST Stress.

Antwort
von Geraldianer, 24

Die Position als Präsidentschaftskandidat erreicht man nur, wenn man über eine entsprechende körperliche Robustheit erreicht.

Menschen ohne Fitness oder mit häufigen Erkrankungen sind für solche Positionen nicht geeignet.

Kommentar von Geraldianer ,

Das sind Twitterbeiträge von Leuten die mit Sicherheit keine Informationen über den Gesundheitszustand von Frau Clinton haben.

Von Herrn Putins Lohnschreibern gesammelt und veröffentlicht.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 46

Die stehen unter ständiger und hervorragender ärztlicher Betreuung. Und um die 70 braucht man tatsächlich weniger Schlaf.

Kommentar von DeinHerrscher ,

So hervorragend scheint die Betreuung und die Vorsorge nicht zu sein, wenn man bedenkt, wie oft Clinton schon "umgekippt" ist.

Kommentar von Pangaea ,

Wie oft? Mir ist nur das eine Mal mit der Lungenentzündung bekannt.

Kommentar von DeinHerrscher ,

„Ihrer eigenen Gesundheit zuliebe sollte Clinton das Präsidentschaftsrennen aufgeben.  Sie kann ohne Hilfe nicht einmal mehr eine Treppe hochsteigen“: https://de.sputniknews.com/panorama/20160808312006680-clinton-gesundheit-twitter...

Kommentar von Pangaea ,

Du liebe Güte - hast du dir mal ihre Wahlkampfauftritte angeschaut? Die Frau ist bemerkenswert fit, ich hoffe ich bin mit fast 70 auch noch so.

Antwort
von LustgurkeV2, 54

Öffentlicher Auftritt dann Schlafen. Im Hintergrund wird die Arbeit von einem Heer an Mitarbeitern erledigt. Dazu beste Ernährung.

Ein Stab von Ärzten kümmert sich um alle gesundheitlichen Belange des Kandidaten. Höchstwahrscheinlich bekommen Clintrump auch 'kräftigende' Medikamente. Aber bestimmt keine harten Drogen. Würde sowas im Wahlkampf bekannt werden, wäre es das sofortige aus der Kandidatur.

Außerdem sind die beiden - auch im gehobenen Alter - keine Invaliden. Die sind schon für  gewisse Belastungen geeignet


Antwort
von WillSpliff, 22

''Medikamente/Drogen''

warum die Unterscheidung? im Englischen ist das ein und dasselbe Wort.

Finde das alleine gibt doch ne gute Erklärung zu deiner Frage ab. ^^

Antwort
von Grautvornix, 50

Das ist Stress, aber keine harte Arbeit. Machen andere auch.

Kommentar von DeinHerrscher ,

Klar, wenn man monatelang mindestens 16 Stunden pro Tag seinem Beruf nachgeht, stundenlang Reden hält und einen regelrechten Werbe-Marathon durchzieht, handelt es sich natürlich nicht um harte Arbeit. Das ist ein reiner Kindergeburtstag :)

Kommentar von Grautvornix ,

Können wir jetzt drüber Philosophieren was harte Arbeit ist.

Die machen das freiwillig, und nicht aus einer Not heraus.

Geld habe die beide genug, es ist Machtstreben und sie wussten was auf sie zukommt.

Soll mich jetzt Mitleid haben?

Jeder Mensch dafür arbeitet, um zu überleben, hat es sicherlich schwerer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community