Frage von notyourbae1, 58

Nehme viel zu wenig kalorien zu mir ?

Mein Kalorienbedarf 1400 Aber ich nehme seid 2-3 Wochen immer weniger als 1000 kalorien zu mir meistens sind es schon zwischen 300-900 kalorien (jeden tag verschieden) Nun fühle ich mich immer schwacher und habe bemerkt dasf,ich zu wenig esse. Abgenommen habe ich viel aber ich möchte wieder ganz normal essen also 1400 kalorien zu mir nehmen. Aber wenn ich jetzt aufeinmal 1400 zu mir nehme werde ich doch alles wieder zu mir zunehmen. (Jojo-Effekt ) Was soll ich machen Hilfe

Antwort
von schokorosine, 29

Hol dir Hilfe, das klingt nach einer Essstörung und da kommst du wahrscheinlich allein nicht wieder raus, du hast ja selbst schon bemerkt, dass es ein Teufelskreis ist.

Für den Anfang kannst du einfach zum Hausarzt gehen und ihm dein Problem schildern, er wird dich weiterüberweisen.

Dein Wunsch, wieder normal zu essen, klingt aber schonmal sehr vernünftig; du hast erkannt, dass das, was du machst, nicht gesund ist. Und das ist der erste Schritt zur Besserung.

Alles Gute!

Antwort
von bella0406, 9

Hallo,

300-900, das ist wirklich wenig. Wundert mich da nicht, dass du dich schwach fühlst. Für eine qualifizierte Antwort müsstest du allerdings noch ein paar Infos nachtragen, zB wie alt und groß du bist, ob du Sport machst oder einen anstrengenden Job hast.

Zunächst aber mal vorneweg: Du nimmst nur dann wieder zu, wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst, als du ab Tag verbrauchst. Im Schnitt sind das bei einer erwachsenen Frau circa 1200 Kalorien ohne großartige sportliche Betätigung, bei einem Mann etwas mehr. In diesem Bereich kannst du schon drei gesunde Mahlzeiten zu dir nehmen und dich satt essen. Wichtig ist dabei, dass du darauf achtest, ausgewogen und gesund zu essen. Je mehr Gemüse du in deinen Speiseplan integrierst, umso mehr kannst du auch essen. Dasselbe gilt in umgekehrter Reihenfolge auch für Zucker.

Abends kannst du auch auf Kohlehydrate (Nudeln/Brot/Kartoffeln/viel Zucker...) verzichten und "nur" Fleisch mit Salat essen, auf diese Art halten viele meiner Freunde ihr Gewicht konstant.

Noch eine Sache ist wichtig: "Ganz normal" zu essen bedeutet für dich mit deinem jetztigen Körper nicht mehr, 1400 Kalorien zu dir zu nehmen, auch wenn das vorher der Fall war. Du hast zwischendurch Gewicht und wahrscheinlich auch Muskelmasse verloren und dein Energiebedarf ist nun etwas geringer. Viele vergessen diesen Aspekt oft und essen nach einer Diät genau so weiter, wie sie es vorher gewohnt waren. So hat man schnell die alten Kilos wieder drauf. Wobei 1400 Kalorien auch nicht wirklich viel ist...

Als kleine Zusatzinfo: Hast du schon mal vom sogenannten Cheatday gehört? Das ist ein Tag während einer Diätphase, an welchem man auch mal sündigen darf bzw. den Diätplan nicht einhält. Es soll dabei helfen, dass der Körper sichnicht zu sehr auf eine bestimmte Menge Essen einstellt und auf Sparflamme umstellt. Habe da schon gegensätzliche Meinungen gehört, ich mache es so oder so da mir die Disziplin ab und zu einfach fehlt und bin bisher nicht dicker geworden :)

Als letztes will ich dir noch die App YAZIO ans Herz legen (kostenlos), mit der kontrolliere ich meine Essensgewohnheiten und Gewicht und behalte den genauen Überblick. Da kannst du sogar mit einrechnen, wenn du Sport machst (Sportart auswählen) und Kalorien verbrennst.

Generell würde ich aber auch darauf achten, dass das Kalorienzählen nicht Überhand nimmt. Du musst dich wohl und vor allem gesund fühlen, das sollte dir immer am wichtigsten sein. Wenn du also wirklich Hunger (keinen Heißhunger auf Schoki oder so) hast, dann iss. Egal was der Ernährungsplan sagt. Wenn du langsam und bewusst isst, wirst du dich wundern, wie schnell du satt bist. Meistens essen wir nämlich zu viel weil wir zu schnell essen und das Sättigungsgefühl nicht hinterher kommt.

So, ich hoffe das hat dir etwas geholfen!

Liebe Grüße

Antwort
von Nordseefan, 14

ja das ist zu wenig.

Klar das du so nicht abnimmst. der Körper gewöhnt sich schnell an das zu wenige Essen und spart Kalorien.

Kann sein das du etwas zulegst wenn du wieder normale isst. (Sogar 1400 erscheien mir wenig)

Schon mal was von Bewegung gehört? Soll ziemlich gut helfen....

Aber vermutlich bist du eh nicht zu dick. Wie groß alst und schwer bist du denn?

Antwort
von Jepansky, 16

Iss soviel, dass du dich gut fühlst. Wenn du dabei ein Stück mehr zunimmst, dann ist das besser, als wenn du einen Kreislaufzusammenbruch hast.

Antwort
von Vivibirne, 4

Hol dir hilfe um nicht weiter rein zu rutschen

Antwort
von Nordstromboni, 11

Das was du machst ist halt ein Teufelskreis

Durch das was du machst verlierst du Musklen und dein Grundumsatz sinkt immer weiter runter.

Antwort
von User16201020, 18

Wenn du jetzt richtig ist denke ich das man eine richtig gzte Form aus dir herausbekommt :;D

Antwort
von User16201020, 13

Das ist gut das du jetzt wieder richtig ist weil es nähmlich nicht so gut ist in einen JOJO effekt zu kommen :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten