Frage von SHAKESBlER, 86

Nehme ich von dieser Kalorienzahl zu?

Ich mache momentan eine Diät und esse weit unter meinem Grundumsatz, der 1400 Kalorien beträgt. Ich weiß, dass man nicht zunimmt, solange man den Grundumsatz nicht überschreitet. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob der Körper Fett anbaut, wenn man die Kalorienzahl steigert, nachdem man den Grundumsatz über einen langen Zeitraum hinweg massiv unterschritten hat. Werde ich zunehmen, wenn ich eine Mahlzeit mit 1200 Kalorien esse, wenn mein Grundumsatz 1400 Kalorien beträgt? Oder nimmt man definitiv nicht zu, solange man den Grundumsatz nicht überschreitet? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von Olek8, 28

Wenn du unter 2000 Kalorien am tag zu dich nimmst, nimmst du so oder so nicht zu. Und abnehmen ist bei eig. jedem Menschen unterschiedlich

Antwort
von sylvie82, 40

grundumsatz ist der kalorienbedarf den du brauchst, um deine körperfunktionen aufrecht zuerhalten. was du quasi verbrauchen würdest, wenn du den ganzen tag im bett liegen würdest. dein täglicher bedarf ist wesentlich höher, da du dich ja auch bewegst.

Antwort
von voayager, 33

Du nimmst natürlich nicht zu, wenn du deinen Grundumsatz unterschreitest, das doch klar. Nun wäre allerdings zu klären, wie groß dein Energieumsatz so eigentlich ist. Schließlich lümmelst du ja nicht nur den Ganzen Tag im Bett herum und glotzt dabei teilnahmslos die Wände an.

Möchtest du das nun ziemlich genau wissen ist dies über eine Spirometrie zu ermitteln, dies für deinen genauen Grundumsatz und eine Ergospirometrie für deinen Energieumsatz.

btw. Fett wird nicht "angebaut", man setzt es an oder läßt es einfach sein, so man entsprechende Maßnahmen ergreift, sic!

Nun, was meinscht?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 19

Du würdest auch nicht zunehmen wenn du deinen GRUNDumsatz übersteigst!! Nur wenn du mehr als deinen GESAMTumsatz zu dir nimmst würdest du auf lange sicht zunehmen.

Allerdings da du deinen Stoffwechsel wahrscheinlich sehr ruiniert haben wirst, wirst du auch bei 1400kcal wohl zunehmen da dein Körper für die nächste Hungersnot (was anderes war es nicht was du ihm zugemutet hast) alles bunkern wird! Gesund war deine Aktion nicht und der Jojo-Effekt wird kommen ob du es willst oder nicht. Bei nem Grundumsatz von 1400kcal müsste dein Gesamtumsatz (das was du zum gewicht halten essen dürftest) irgendwo bei 2000-2100kcal liegen. Diese solltest du jetzt essen damit dein Stoffwechsel usw erstmal wieder in die Gänge kommt. Natürlich wirst du davon jetzt zunehmen aber das wirst du hinnehmen müssen. Wer auf ungesunde weise abnimmt der muss auch mit den Konsequenzen leben. 

Ein lebenlang so wenig zu essen das man unterm Grundumsatz liegt geht nämlich auch nicht. Macht auch nur krank und Magersüchtig!

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 12

Ja, du nimmst auch von nem apfel am tag zu, wenn du deinen stoffwechsel so zerstört hast, dass jojoeffekt und hungerstoffwechsel dein täglicher Begleiter sind. Google mal.

Kommentar von SHAKESBlER ,

Stimmt nicht. Wenn du deinen Grundumsatz über einen längeren Zeitraum hinweg unterschreitest, wird er lediglich sinken. Und das passiert bei JEDER Gewichtsabnahme. Wenn du NACH der Diät dann nochmal die gleiche Nahrung in den gleichen Mengen isst wie VOR der Diät, wirst du logischerweise zunehmen. Aber nur, sobald du deinen Grundumsatz überschreitest, der nach der Diät geringer ist als zuvor. Von einem Apfel wird niemand zunehmen - auch nicht nach 100 Jahren Diät. Sonst gäbe es weder Hungersnot noch Magersucht.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung, Körper, Medizin, 22

Das größte Problem bei Mangelernährung ist, dass neben Fett auch die Muskelmasse flöten geht - und gerade die Muskeln sind es die die Kalorien verbrennen - und natürlich auch die Gehirnmasse schwindet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community