Frage von lelAv1, 146

Nehme ich dadurch sehr viel zu?

Hallo,
Ich w(19) bin 1.64 groß und wiege 47kg (also ich bin sehr sehr dünn ) . Mich stört es sehr und hab mir jetzt deswegen als Ziel genommen sehr viel zuzunehmen !
Ich möchte jeden Tag 3000kcal zu mir nehmen. Wie lange würde es dauern bis ich irgend ein Ergebnis sehen kann? (Ich möchte auch durch Hilfe von Fresubin zunehmen )
Und nimmt man dann eigentlich auch an den Brüsten zu (ich möchte auch das meine Brüste etwas größer werden )

Antwort
von SoMean, 97

Hey, da wir genauso alt sind und ungefähr die gleiche Größe & das gleiche Gewicht haben, kanm ich dir vielleicht helfen.
Wichtig ist, dass du mehr zu dir nimmst, als du verbrauchst um zuzunehmen.

Wichtig ist es auch abwechslungsreich zu essen, also:
Kohlenhydrate: Brot, Kartoffeln, Reis, Nudeln
gesunde Fette: Avocado, Nüsse
Eiweiße: Mozzarella, Fleisch (Rind, Huhn), Ei, Spinat
Gemüse darf natürlich auch nicht fehlen

Wie viel du verbrauchst und wie viel du brauchst, kannst du bei einem Arzt bestimmen lassen.

Zum Sport: wenn du nicht einfach nur an Fett zunehmen willst, sondern deinen Körper definieren willst, dann solltest du muskelaufbauenden Sport treiben (Turnen, Fittness, Boxen, Pole Fittness, Yoga usw.) Eher abraten würde ich dir von Ausdauersport, wie Joggen, das hilft beim Abnehmen.

Zudem solltest du vor dem Sport sowas wie Dextro Energie, Schokolade essen (also kurzkettige Kohlenhydrate) die geben dir Energie, der Körper geht also nicht an die eigenen Fettreserven.
Danach solltest du auch eine kohlenhydrathaltige Mahlzeit einnehmen.

Antwort
von Gina1230, 82

Wenn du auf normale Weise zunehmen willst, musst du viele Kohlehydrate zu dir nehmen. D. h. Nudeln, Kartoffeln, Brot, Pfannekuchen etc. und mehrere Portionen über den ganzen Tag verteilt.

Wenn du zuerst etwas Herzhaftes ißt und anschließend etwas Süßes (mit Zucker) dann wieder etwas Herzhaftes und schließlich wieder etwas Süßes  nimmst du i. d. R. auch schneller zu. Dabei solltest du aber auch Obst und Gemüse nicht vergessen. Milch/Kakao als Getränk dazu kann dir auch helfen.

Das erste Ergebnis siehst du dann relativ schnell (ca. nach einer Woche). Irgendwann reagiert sehr wahrscheinlich auch das Fettgewebe in den Brüsten. D. h. auch sie werden (je nach Veranlagung) wahrscheinlich etwas größer.

Das mit dem Fresubin würde ich nicht ausprobieren. Natürliche Nahrung ist für den Körper wesentlich besser.

Nimm nicht in zu kurzer Zeit zu schnell zu. Es kann sein, dass deine Haut mit Dehnungsstreifen reagiert, das sind Narben, die man auch in der Schwangerschaft bekommen kann. Du würdest sie nie wieder los.

(Lass es langsam angehen, komme nicht von einer Essstörung in die nächste und es wäre sicherlich klug einen Arzt hinzu zu ziehen.)

Antwort
von SoMean, 72

Noch eine Ergänzung, du kannst auch 3000 kcal. Zu dir nehmen in Form von ausschließlich Chips, Schokolade, ungesunden Fetten usw.. Das wird dir allerdings nichts bringen, da du wahrscheinlich ein Hardgainer bist und solche Lebensmittel "nur durch gehen" und nicht ansetzen.

Was noch für zwischendurch empfehlenswert ist, sind getrocknete Früchte und eben Nüsse - vor allem gegen den Heißhunger, tut mehr, als Chips und Schokolade.

Natürlich kannst du ohne Bedenken auch mal ein Stück Torte essen oder eine Tafel Schokolade, das mache ich ja auch.. es sollte nur nicht die 'Hauptmahlzeit' sein.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 79

Also wir wollen ja nicht das du richtig fett wirst. Würde dir 13-15kg zuzunehmen das würde optimal passen zu 1.64m. Iss einfach immer deinen Teller auf, aber gleich mal die 3000 voll machen finde ich auch übertrieben.

Antwort
von Jersinia, 74

Wie schnell man was sieht, hängt von Deinem Kalorienverbrauch (Sport?!) ab.

Ja, die Brüste werden ein bisschen größer, denn ohne Fettgewebe läuft da gar nichts. Wie viel bestimmt allerdings Mutter Natur.

Antwort
von HoneyNey, 57

Hei selbes Problem wie du :D Nur das ich ein bisschen mehr wiege und dennoch will ich zunehmen. Also das mit den Kalorien nützt dir nur insofern etwas, wenn du ausgewogen isst. Ich habe einmal gedacht, dass wenn ich mich einfach mit Kalorien vollesse, dann wird das schon was, aber nein :D 

Also achte darauf, dass du auch Vitamine zu dir nimmst, iss Früchte und Gemüse, trink genügend und iss einfach mehrmals am Tag Mahlzeiten. Ich bin leider kein Ernährungsexperte, aber ich habe auch verschiedene Apps auf dem Handy womit ich meinen Kalorienbedarf pro Tag auf Übersicht habe. So kann ich mir alles einteilen. Mit Sport kann man auch wieder viel machen. 

Das sind nur meine Tipps, aber am Besten frägst du bei Ernährungsberatern nach, die haben noch viel mehr Ideen. Fresubin kenne ich nicht...

Und an der Oberweite solltest du schon zunehmen, oft liegt das ja auch am Körpergewicht, aber kann auch nur wenig sein, je nach Person. 

Beobachte dein Gewicht einfach immer und falls du wirklich über längere Zeit beim selben bleibst, kann es auch an Krankheiten liegen. Ich hatte eine Überfunktion der Schilddrüse und das macht auch viel aus.

Antwort
von ombie, 66

3000 kcal sind aufjedenfall empfehlenswert und wirklich nach 2-3 Monaten gute Fortschritte zu sehen, jedoch wiegst du 47 Kilo und dein Magen ist es nicht gewohnt, dass so viel Nahrung aufeinmal kommt. Deshalb wird es dir sehr sehr schwer fallen, so viel zu dir zu nehmen. Das dauert auch erstmal seine Zeit, bis deine Verdauung usw. sich damit abgefunden haben. 

Antwort
von JohnTasse, 60

ganz einfach 1kg Fett= 7000kcal ;)

Antwort
von diekuh110, 60

hey,

einfach nur "fressen" zum zunehmen ist auch nicht ideal. schau mal hier

http://www.gofeminin.de/abnehmen/gesund-zunehmen-d59315.html

und

http://www.gofeminin.de/abnehmen/gesund-zunehmen-d59315c662572.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community