Frage von Denyma, 45

Negativer ss test aber keine periode?

Vor 36 tage hatte ich das letzte mal meine mens. (Ist eig ziemlich unregelmäßig und liegt meistest zw 29 und 33 tagen) habe schon 2 verschiedene ss tests gemacht und beide negativ. Hab aber auch keine ss anzeichen od sonst was. Kein ziehn im unterleib nichts. Nun frag ich mich ob das möglich ist denn der hcg wert müsste ja schon hoch genug sein ( falls ich schwanger bin) oder? Bin am verzweifeln und hoffe dass nichts ist. ( mache morgen in der früh gleich noch einen test) ist das schon jemanden passiert? Hoffe auf hilfe und keinen dummen antworten, danke !

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 17

Ich antworte zunächst mit einer Gegenfrage: Hattest du überhaupt ungeschützten oder von einer Verhütungspanne begleiteten Geschlechtsverkehr? Sonst musst du dir über eine mögliche Schwangerschaft keine Gedanken machen.

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein
"regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein
Durchschnittswert und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken
die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage. Dies ist
nicht ungewöhnlich und gilt immer noch als regelmäßig!

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den
ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen
normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen
wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige
Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz
ausfallen.

Schau mal unter https://www.mynfp.de/unregelmaessiger-zyklus

Ab dem achten Tag nach der Empfängnis (entspricht in etwa dem Zeitpunkt
der zu erwartenden Regelblutung) ist das Schwangerschaftshormon hCG im
Urin nachweisbar. Das Ergebnis eines Schwangerschaftstests fällt dann
mit einer Wahrscheinlichkeit von 90 bis 98 Prozent richtig aus.

Die Einnahme von Hormonpräparaten und Antidepressiva kann den Test
verfälschen.

Zu einem falsch-negativen Resultat kann es bei zu früh durchgeführtem Test kommen, also zu einem Zeitpunkt, wenn noch nicht genügend hCG im Urin vorhanden ist.

Der Urin-Frühtest ist etwa vier Tage vor Fälligkeit der nächsten Regel möglich und damit noch vor dem Ausbleiben der Blutung. Da die Fehlerquote dieser Tests allerdings recht hoch ist, empfiehlt es sich, den Test erst nach
Ausbleiben der Regel anzuwenden.

Alles Gute für dich!

Kommentar von Denyma ,

Hatte nur einmal gv und ja es gab eine kleine panne, wobei ich nicht wirklich glaube dass da was passiert ist. Dennoch bin ich beunruhigt. Habe die tests auf keinen fall zu früh gemacht. Sogar heute habe ich noch einen test gemacht ( mittlerweile schon 38 tage von der letzten mens) der war auch negativ. 

Danke für die antwort!

Kommentar von isebise50 ,

Muss meine Antwort im Nachgang noch etwas korrigieren:

Ab dem achten Tag nach der Empfängnis (entspricht in etwa dem Zeitpunkt der zu erwartenden Regelblutung) ist das Schwangerschaftshormon hCG im Urin nachweisbar.

Es muss heißen im Blut, nicht im Urin. Sorry!

Nichtsdestotrotz zeigt ein handelsüblicher Schwangerschaftstest mit Morgenurin bei dir jetzt sicher das richtige Ergebnis an.

Antwort
von Allyluna, 29

Es kann immer mal vorkommen, dass sich die Periode verschiebt oder einen Zyklus lang ganz ausbleibt. Das ist nicht ungewöhnlich und kann verschiedenste Ursachen haben - angefangen bei Stress, Krankheit, Ernährungsumstellung bis hin zu einem "faulen" Eierstock...

Normalerweise müsste ein Test bei Dir mittlerweile positiv ausschlagen, solltest Du schwanger sein. Von daher, warte einfach weiter ab - notfalls bis zum nächsten Zyklus oder (wenn Du doch zu viel Kopfkino hast) mach einen Termin beim Frauenarzt und lass Dich beruhigen. 

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten