Frage von Jambo1988, 47

Negative M-p-u?

Hallo Leute ,ich brauche ein dringenden rat ,ich habe Gestern meine mpu gehabt .Die leider negativ ausgefallen ist .Meine frage an euch ist ,kann ich dem Landratsamt einfach sagen, ich will die mpu stelle wechseln und ihnen sagen ,das ich dort den Termin abgesagt habe und einfach eine neue stelle aussuchen ?ich würde halt gerne wissen ob die wissen das ich mpu hatte .und ob ich einfach die stelle wechseln kann ,ohne den antrag auf neuerteilung zurückzuziehen mit der Niederschrift .Die beiden ausfertigungen erhalte ich ,habe das abgeklärt mit der mpu stelle .ich Danke für jede antwort leute gruß Jambo1988

Antwort
von nancycotten, 24

Hallo Jambo,

warum ist denn die MPU negativ ausgefallen?

Je nach dem was der Grund war, kann es mitunter auch sinnvoll sein das Gutachten abzugeben bzw. die MPU beim gleichen Institut zu wiederholen...

Wenn es z.B. an der fehlenden Länge von Abstinenznachweisen gelegen hat, würde dir wohl auch eine MPU bei einem anderen Institut nicht unbedingt  weiterhelfen..

Gruß Nancy

Kommentar von Jambo1988 ,

Hallo Nancy ich kann euch Jetzt leider noch nicht viel sagen ,ich warte auf die Begutachtung ,aber die Psychologin hat gemeint ich hatte nicht viel vorzulegen ,aber die komplette Geschichte kommt heute noch ,aber erst am Abend .Gruß Jambo 

Kommentar von nancycotten ,

Hmm, das klingt eher danach das deine Aufarbeitung/Vorbereitung für die MPU noch nicht ausreichend war, dann solltest du dir Zeit lassen mit dem zweiten Versuch. Aber okay, ich warte dann erstmal ab was genau im Gutachten steht...

Antwort
von clemensw, 24

Ja, du kannst jederzeit sagen, daß Du die BfF wechseln willst.

Das negative Gutachten solltest du auf keinen Fall abgeben.

Lies dir aber die vorletzte Seite genau durch, dort steht die Begründung für das negative Ergebnis!

Außerdem solltest du beachten, daß die Frist zur Beibringung der MPU (idR 2 Monate) weiter läuft. Wird die MPU nicht fristgerecht abgegeben, so zählt das wie ein negatives Gutachten.

Kommentar von Jambo1988 ,

Hallo Clemensw ,erstmal vielen Dank für deine hilfreiche Antwort :)).

was bedeutet BfF und idR,ich habe es nicht verstanden .aber alles andere war super ,ich würde halt noch gerne wissen was ich als nächstes machen soll,ich warte jetzt auf die Begutachtung ,dann sag ich dir mehr ,ich müsste die Begutachtung bis zum 27.06.2016 bei der Führerscheinstelle vorlegen .ob ich jetzt den Antrag zurückziehen soll oder dem Landratsamt nur sagen ich möchte um eine Fristverlängerung bitten und die Begutachtungsstelle wechseln 

Danke im voraus Gruß Jambo

Kommentar von clemensw ,

BfF = Begutachtungsstelle für Fahreignung, früher auch MPI, kurz: Der Laden, bei dem Du die MPU ablegst.

idR = in der Regel

Als nächstes erst einmal das negative Gutachten lesen und verstehen, warum Du durchgefallen bist.

Falls der Mangel kurzfristig behebbar ist, um Verlängerung bitten und ggfs. neues BfF suchen.

Falls nicht, dann den Antrag zurück ziehen. 

Antwort
von Rennpferd100, 18

Solltest du wirklich untauglich sein dann wird das bei jeder Stelle raus kommen, egal wie oft du sie wechselst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten