Frage von xwhoamix, 26

Nebenwirkungen von Pille Danach - oder schwanger?

Guten Tag, meine Freundin hat am 23. September die Pille Danach genommen. Drei Tage später kam während dem Geschlechtsverkehr (ich hatte ein Kondom an und bin gekommen) eine weiße Flüssigkeit aus ihrem Körper, der nicht wie mein Sperma gerochen bzw. ausgesehen hat. Sie sollte ihre Tage am 30. Oktober bekommen, doch nun ist schon der 7. Oktober und gestern hatte sie nur eine kleine Zwischenblutung (waren wirklich nur ein paar Tropfen). Wir werden ihr Montag einen Schwangerschaftstest kaufen, um zu sehen ob sie schwanger ist. In der Zeit bis dahin möchte ich aber wissen: "Ist es möglich, dass sie die ganzen Symptome (Erbrechen, Muskelschmerzen, Übelkeit und Müdigkeit) durch die Pille Danach hat, oder ist sie höchstwahrscheinlich schwanger?" Danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DiePilleDanach, Business Partner, 9

Hallo xwhoamix,

Klasse, dass du dich mit kümmerst.

Die Periode tritt nach Einnahme der Pille Danach ca. zum erwarteten Zeitpunkt ggf auch früher oder später auf (plus/minus sieben Tage). In seltenen Fällen kann sie auch länger als sieben Tage verspäten. Es kann also durchaus sein, dass die Blutung noch kommt.

Übelkeit, Erbrechen oder Müdigkeit sind als Nebenwirkung der Pille Danach bekannt. Die Symptome müssen also nicht zwangsläufig auf eine Schwangerschaft deuten. Da die Pille Danach nach einigen Tagen abgebaut ist bzw. keine Wirkung mehr hat sollten diese eigentlich selbstlimitierend sein (von selbst wieder weg gehen). Aber dies ist auch immer individuell verschieden.

Daher: Bei Unsicherheit (wie Blutung sehr schwach) macht wie geplant den Schwangerschaftstest. Dieser ist nach 2-3 Wochen eindeutig und ihr habt dann Gewissheit.

Alles Gute für euch, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von wurstbemmchen, 13

Es kann zu Nebenwirkungen kommen. Ich denke aber eher die hat Panik und diese Symptome sind psychosomatisch. Übrigens ist es normal wenn nach der Einnahme die Periode später kommt.
Wenn deine Freundin einen 28-Tage Zyklus hat, dürfte die Pille danach auch sinnlos gewesen sein.

Kommentar von xwhoamix ,

Sie hat einen 22 Tage Zyklus xd

Antwort
von BigDreams007, 12

Die Pille danach ist eine Hormon Bombe!

Da sind solche Nebenwirkungen fast "normal".
Natürlich kann sie auch schwanger sein, denn 100%ige Sicherheit bietet auch die Pille danach nicht aber ich schätze das Risiko eher gering ein.

Aber warum zum Teufel verhütet ihr nicht richtig?! Dann hättet ihr diese ganzen Probleme nicht!

Kommentar von xwhoamix ,

Wir haben richtig verhütet, wir sind sehr vorsichtig bei der Sache, aber irgendwie entstand ein kleines Loch am vorderen Ende (habe Wasser durchlaufen lassen).

Kommentar von BigDreams007 ,

Nur ein Kondom zu benutzen und danach die Pille danach einschmeisen ist keine richtige Verhütung.

Kommentar von xwhoamix ,

was ist denn deiner Meinung nach "Verhütung"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community