Frage von Dancingintherai, 91

Nebenwirkung von Mirtazapin?

Guten "Morgen" ihr schönen Menschen da draußen! Also ich habe da mal eine Frage. Ich nehme jetzt seit ungefähr 2 Monaten das Anti-Depressiva "Mirtazapin". Und seitdem habe ich immer wieder sehr lebhafte,grausame und schreckliche Träume.Ich wollte fragen ob irgendjemand von euch schon Erfahrungen damit hat und mir sagen kann wie es bei ihm so war und ob es wieder weg geht?Sonst hab ich keinerlei Probleme damit:)Danke schonmal LG kim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kindvbahnhofzoo, 28

Mir wurde Mirtazapin letzten Sommer wegen meinen Schlafproblemen verschrieben.
Die erste Zeit hat es sehr gut gewirkt und ich konnte schnell einschlafen und auch durchschlafen.

Allerdings habe ich nach ein paar Monaten gemerkt, dass ich viel mehr esse und fast nie richtig satt bin. Habe dann über das Dreiviertel Jahr auch ziemlich zugenommen, ca. 8 Kilo.

Zum Schluss habe ich auch nicht mehr gut geschlafen, hatte jede Nacht sehr wirre Träume und habe insgesamt schlecht geschlafen.

Seit nem Monat bekomme ich jetzt Trazodon und sowohl der Unruhige Schlaf wie mein ständiges Hungergefühl sind weg.

Red am besten mit deinem Arzt darüber, es gibt so viele verschiedene Tabletten und fast immer muss man verschieden ausprobieren.

Liebe Grüße

Kommentar von Dancingintherai ,

Vielen Dank werde ich machen!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten