Frage von coupp343, 36

nebenwirkung einer kautablette beim Hund?

Guten Abend Ich war vor ca.zwei Wochen bei einem Tierarzt mit meinem 6 Jahre alten shih tzu (Rüde) weil wir eine Kautablette kaufen wollten,da er flöhe hatte.Sie hat auvh gut gewirkt ,hält drei monate und man sieht nichts mehr,aber jetzt hat er angefangen die ganze zeit zu zittern.Er schaut sich auch die ganze zeit um , so als würde er geister sehen.Diese Rasse hat ja generell große augen,aber so grosse augen wie er macht..Ich weiss nicht ob es eine nebenwirkung der tablette sein kann oder ob er vor irgendwas angst hat..Kann mir jemand helfen?Ich mache mir sorgen..

Antwort
von dogmama, 17

leider kann hier kein Mensch helfen und Vermutungen machen es auch nicht besser!

wenn der Hund zittert hat er Schmerzen, deshalb solltest Du eine Tierklinik aufsuchen!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 15

Wenn die Tablette vor 2 Wochen eingegeben wurde, dann sollten so späte eigendlich keine Nebenwirkungen auftreten, das wäre wenn dann eher sofort der Fall.

Man bedenke immer, das diese Antiparasitika Gifte sind, die man dem Hund zum Fressen gibt - diese müssen dann über den Hundekörper wieder entgiftet werden also über Niere und Leber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten