Frage von Silke199O, 57

Nebenkostenanteil für ein Baby in einer WG?

Hallo zusammen!

Ich wohne seit Jahren als 3er WG in einer geräumigen Altbauwohnung, in der immer jeder Bewohner ein Drittel der Nebenkosten getragen hat. Jetzt ist es so, dass eine Mitbewohnerin ausziehen möchte und an deren Stelle gerne die hochschwangere Freundin meines anderen Mitbewohners einziehen möchte.

Jetzt stellt sich mir die Frage der zukünftigen Nebenkostenaufteilung nach der Geburt. Eine Drittelung fände ich nicht mehr gerecht, da das Kind ja auch Kosten verursachen wird. z.B. haben wir bisher sehr sparsam geheizt, was zukünftig mit Säugling nicht mehr gehen wird. Auch Strom- und Warmwasserverbrauch werden sicherlich steigen. Andererseits möchte ich die jungen Eltern nicht unverhältnismäßig finanzell in die Verantwortung nehmen.

Meine Idee wäre jetzt, das Kind als "halbe Person" bei den Nebenkosten zu berücksichtigen. Findet ihr das fair oder sollte ich da komplett zurückstecken und bei der Drittelregel bleiben?

Danke schon einmal für eure Ratschläge!

Silke

Antwort
von PinkLadi, 21

Es ist ja eh bald Sommer und da werdet ihr ja die Zeit nicht heizen. Deshalb würde ich auch bei der ersten Riegel bleiben bis der kleine groß genug ist und der Winter vielleicht ankommt wo ihr heizen Mist. Ich verstehe sowieso nicht wie eine Mutter mit ihrem Baby in eine WG ziehen kann
das Kind braucht ein familiäres Umfeld ein Zuhause wo er rumkrabbeln kann wo er möchte und nicht gesagt bekommt das er nicht in das Zimmer darf, weil da eine andere Person wohnt. Aber ich glaube du wirst dich auch noch mit den beiden zusammen setzen wenn es da ist da ich dir jetzt schon sagen kann Mutter und Kind werden anstrengend😀 bin selber Mama und deshalb bisschen geschockt das eine Mama in eine WG ziehen will... Ich meine wenn man keine Kohle hat dann bitte auch vorher überlegen was passiert wenn das Bienchen am Blümchen schnuffeln tut :-)

Aber zum Thema
Ich fände es gerechter es so zu behalten. Im Sommer heizt ihr eh nicht und das bisschen Wasser was er zum Baden Braucht ist jetzt auch nicht die Welt !  

Antwort
von Reanne, 34

Kinder werden als ganze Person gerechnet, zumindest  im Wohnhaus, wo ich wohne, insgesamt 7 Wohnungen.

Antwort
von anitari, 34

Ich wohne seit Jahren als 3er WG

Was genau heißt in dem Fall WG?

Diesen unsäglichen Begriff kennt das Mietrecht nämlich nicht.

Jetzt ist es so, dass eine Mitbewohnerin ausziehen möchte und an deren
Stelle gerne die hochschwangere Freundin meines anderen Mitbewohners einziehen möchte.

Ist das denn überhaupt so einfach möglich?

Aus- bzw. einziehen schon, aber vertraglich?

Kommentar von Silke199O ,

Wir stehen alle drei im Mietvertrag und jeder trägt von sich aus ein Drittel der Kaltmiete und Nebenkosten. Wenn ich richtig verstehe, würde jeder für die anderen Mitbewohner haften, falls einer nicht zahlen würde. Wir verstehen uns untereinander und mit dem Vermieter sehr gut und auch der Mieterwechsel ist für ihn in Ordnung.

Mir geht es eigentlich auch gar nicht so um das rechtliche sondern das "moralische".

Antwort
von Goodnight, 17

Ganz ehrlich finde ich es lächerlich ein Baby in die Nebenkosten zu rechnen.

Es zeigt aber nur, dass WG und Paar mit Baby nicht funktioniert. Junge Familie, Babygeschrei, überall Unordnung, Sabberlätzchen, Stinkewindeln, die Nacht wird zum Tag, Bad belegt ......

Eine WG schluckt das nicht  ohne stetig zunehmend Zoff zu haben.

Antwort
von DietmarBakel, 34

Um es voraus zu nehmen, ich würde bei der Drittel-Lösung bleiben, wenn ich es mir finanziell erlauben kann, dass es evt. etwas mehr kosten wird.

Aber, ich würde vorher (ganz freundlich und lieb) das Gespräch mit den Mitbewohnern suchen und einfach ´mal entspannt fragen, wie sie sich das denn so denken und welchen Vorschlag sie dazu hätten.

Wenn sie ein Angebot machen, z.B. die 3 1/2 -Lösung, dann würde ich darauf großzügig verzichten. Sofern die Kosten nicht explodieren. Das würde ich schon dazu bemerken.

Das sensibilisiert nachhaltig und Ihr habt darin Frieden. Du bist auf keinen Fall die Buhfrau.

So eine WG ist ja auch eher temporär.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten