Frage von Moncherry1987, 35

Nebenkostenabrechnung, Mietschulden und Verweigerung des Vermieters das zu verrechnen?

Also wir haben aus unserer Abrechnung ein dickes Plus. Das würde fast reichen, unsere Mietschulden zu decken. ABER unsere Vermieterin will uns das Geld nicht auszahlen, es aber auch nicht verrechnen. Sie hat nur geschrieben: "Das wäre Ihre Gutschrift, wenn sie keine Schulden hätten."

In ihrer Auflistung kommt das Geld nicht vor. Also was tun? Darf sie sich das Geld so gesehen einstecken und von uns noch die volle offene Summe verlangen? Auch verlangt sie zwei Raten mehr als nötig wären. Darf sie das?

Antwort
von andie61, 31

Natürlich darf sie das nicht einfach behalten,sie muss es etweder den Schulden anrechnen,oder Dir auszahlen,da wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt einen Anwaltceinzuschalten,oder zu einem Mieterverein zu gehen.

Antwort
von Indivia, 29

Hast du das alles schriftlich?

Und nein darf sie wahrschienlich nciht ,entweder verrechnen oder auszahlen aber ncith in die eigene Tasche wirtschaften.

Was heißt sie verlangt 2 raten mehr als nötig?

Antwort
von schleudermaxe, 15

... aber laut Frage verrechnet sie doch.
Das wäre Ihre Gutschrift, wenn sie keine Schulden hätten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten