Frage von Gery1956, 235

Nebenkostenabrechnung, welche Räume zählen mit und wie wird berechnet?

In meinem Mietvertrag steht, die Heizkosten werden anteilig an der Wohnfläche berechnet. In der Nebenkostenabrechnung wurden die Heizkosten jedoch anteilig zur Nutzfläche berechnet. Zu meiner Wohnung gehört noch ein extra Raum im UG mit 17,4 qm und einer Raumhöhe von 2,12 m. Der Raum hat nur niedriges Fenster das ebenerdig zum Garten abschliesst. Eine Heizung ist vorhanden. Wird dieses Zimmer mit der vollen Quadratmeterzahl berechnet? Im Mietvertrag ist keine Größe der Wohnung angegeben, nur 3,5 Zimmer und 1 extra Zimmer im UG. Im Inserat für die Wohnung stand ca. 96 qm und auf Wunsch extra Zimmer im UG. Wenn ich alles berechne (Zimmer im UG mit 17,4 qm), incl. Balkon mit 25%, komme ich auf eine Wohnungsgröße von 111,18 qm. In der Nebenkostenabrechnung werden für die Heizkosten jedoch 120 qm zugrunde gelegt, bei gesamt 270 qm Wohnfläche für das ganze Haus (3 Wohnungen). Für die Warmwasserkosten werden jedoch nur 170 qm Nutzfläche des Hauses angegeben.

Antwort
von anitari, 225

Wird dieses Zimmer mit der vollen Quadratmeterzahl berechnet?

Ja. Alle Grundflächen ab 2 m lichte Höhe zählen zu 100 % zur Wohnfläche.

Welche Räume zählen? Simpel gesagt alle hinter der Wohnungstür. Auch die evtl. vorhandene Abstell-/Besenkammer. Und wir gesagt ab lichte Höhe 2 m zu 100 %.

So nebenbei 96 + 17,4 = 113,4

Antwort
von Padri, 185

Alle Räume, die mit vermietet wurden und in denen sich Heizkörper befinden, gehören selbstverständlich mit in die Heizkostenberechnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community