Frage von kleinsadi, 50

Nebenkostenabrechnung erhalten, warte nun seit Monaten auf das Geld. Was kann ich tun?

Ich habe im Oktober die Abrechnung für meine Nebenkosten erhalten und darin steht "Der Betrag wird Ihnen in den nächsten 14 Tagen überwiesen"

Mittlerweile ist Januar...Die Rückzahlung von vorletztem Jahr habe ich im letzten Jahr im Mai erhalten. Dürfen die mich so lange warten lassen? Und was kann ich tun?

Die Kommunikation mit dem Vermieter läuft über den Immobilienmakler und die hab ich schon mehrfachst angerufen deswegen, aber die sagen eben auch nur, dass sie nichts anderes machen können als meine Anliegen weiterzuleiten.

Kann ich mit dem Anwalt drohen, ohne damit rechnen zu müssen, dass sich dann ein Grund ausgedacht wird mich aus der Wohnung zu kündigen? Oder gibt es einfachere Wege?

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 29

Fordere den Vermieter / die HV auf, dir binnen zwei Wochen das Guthaben auf dein Konto zu überweisen (bitte Einwurfeinschreiben).. Kündige dabei gleich mit an, dass du bei Verzug das Guthaben im Februar von der fälligen Miete abziehst. Das darfst du, da geltendes Recht.

Kommentar von Gerhart ,

Bliebe zu klären, wieso ein Makler zwischen der HV/Vermieter steht.

Kommentar von albatros ,

ES gibt Makler die auch gleichzeitig als Hausverwalter tätig sind.

Antwort
von 123dieanni, 35

Wurde das Guthaben eventuell mit der Abbuchung der Miete verrechnet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community