Nebenjobs mit 18 und berufstätig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Als Auszubildender benötigst du für die Aufnahme einer Nebentätigkeit die Zustimmung des Ausbildungsbetriebes, da die Ausbildung in der Regel ein Vollzeitjob ist.

Die Aufnahme der Nebentätigkeit kann abgelehnt werden, wenn es sich um eine Arbeit bei einem Konkurrenzunternehmen handelt,die vom Arbeitszeitgesetz vorgesehene monatliche Höchstarbeitszeit vermutlich regelmäßig überschritten wird, und vorausichtlich das Ausbildungsziel nicht erreicht werden kann.

Was möchtest Du wissen?