Frage von shellylee, 60

Nebenjob mit Kindern, 16 Jahre?

Hey, ich bin 16 Jahre alt und gerade auf der Suche nach einem kleinen Nebenjob oder einem zusätzlichen Hobby...da ich mich sehr gerne mit Kindern beschäftige und auch Babysitten gehe habe ich mir überlegt, dass ich gerne etwas mit Kindern machen will. Da ich außerdem seit 10 Jahren Klavier und Geige spiele und auch Gesangsunterricht nehme und zudem direkt neben einem Kindergarten wohne wollte ich dort musikalische Früherziehung anbieten, da es sowas bei uns im Dorf noch nicht gibt...jetzt die eigentliche Frage ob ich das denn darf mit 16 Jahren, da ich ja keine pädagogische Ausbildung o.ä. habe und ich alleine ja die Verantwortung für eine kleine Kindergruppe übernehmen müsste?

Danke im Voraus und bitte nur ernstgemeinte Antworten:) LG

Antwort
von Lavendelelf, 23

Ja, du darfst. Denn eine pädagogische Ausbildung o.ä.ist nicht Voraussetzung. Die Voraussetzungen ergeben sich aus den selben die dein Arbeitgeber hat.

Du musst jedoch das Jugendarbeitsschutzgesetz befolgen. Wenn du deine Vollzeitschulpflich (10 volle Jahre) noch nicht abgeschlossen hast so greift folgendes Gesetz für dich:

Nebenjob / Ferienjob
Erlaubt ab 13 Jahre, mit Einwilligung des Personensorgeberechtigten (Eltern), soweit die Beschäftigung leicht und geeignet ist.

Du darfst laut Gesetz 2 Stunden pro Tag arbeiten. Jedoch nicht vor der Schule und nicht nach 18 Uhr. Auch am Wochenende (Sa + So.) darfst du nicht arbeiten. Ausnahme: Im landwirtschaftlichen Betrieb darf bis zu 3 Stunden pro Tag geholfen werden.

Grund hierfür ist das Jugendarbeitsschutzgesetz (§ 2+ § 5 JArbSchG) :
(1) Kind (Sorry, so lautet das Gesetz ;) ) im Sinne dieses Gesetzes ist, wer noch nicht 15 Jahre alt ist.
(2) Jugendlicher im Sinne dieses Gesetzes ist, wer 15, aber noch nicht 18 Jahre alt ist.
(3) Auf Jugendliche, die der Vollzeitschulpflicht unterliegen, finden die für Kinder geltenden Vorschriften Anwendung.


Viel Glück, viel Erfolg

Antwort
von chrisis98, 27

Vielleicht sprichst du dich da mal mit den für den Kindergarten zuständigen Leuten ab sollte es mit der Aufsichtspflicht Probleme geben kannst du die ja mal fragen ob die sich dazu setzt oder so mehr kann ich dir auch nicht sagen aber die Idee find ich klasse mach weiter so Musik ist das beste ich dachte deine Generation ist voller kiffer und Säufer ohne hobbys außer sex aber das du klavier und geige spielst und singst find ich toll weiter so

Antwort
von Minabella, 25

Ohne dass dann eine Erzieherin oder Erzieher dabei ist würde das ohne pädagogische Ausbildung glaube ich nicht gehen.Aber vielleicht kann dein Angebot ja im Beisein einer Erzieherin oder eines Erziehers stattfinden.  

Antwort
von julsch12, 19

Geh mal in den Kindergarten und frag da nach :) du darfst sicherlich zusammen mit einem Erzieher oder einer Erzieherin so eine Aktivität anbieten... Die Frage ist, ob du damit dann auch Geld verdienen kannst. Vermutlich kannst du besser an Geld kommen, wenn du das privat für einzelne Kinder bei Ihnen zuhause machst und dir die Eltern dafür direkt Geld geben.
Wenn du sowas bei nem Kindergarten machst, dann hängt da bestimmt nen ganzer Rattenschwanz an buchhaltungsarbeit dran für den Kindergarten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten