Frage von apfelmaeuschen, 42

Nebenjob mit extremer Schüchternheit?

Hi. Ich bin 20 Jahre alt und gehe noch zur Schule, weil ich studieren möchte. Deshalb habe ich kein Geld und brauche einen Nebenjob. Probleme sind aber, dass ich extrem klein und schüchtern bin. Ich habe Angst, mit Fremden zu sprechen. Zeitung austragen geht auch nicht, das Geld reicht nicht und wegen meiner Größe wird das eh nicht hinhauen. Ich wollte mich in einer Keksfabrik bewerben, aber andere haben mir davon abgeraten, da da viele vorlaute Menschen arbeiten, die einen verbal ständig fertigmachen. So etwas halte ich psychisch nicht aus. Und ja, ich bin schon in Therapie! Gibt es noch andere Möglichkeiten, Geld zu verdienen ohne sprechen zu müssen? Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lavendelelf, 13

Du möchtest studieren? Ich halte es immer für gut und ratsam sich einen Nebenjob zu suchen der mit der Fachrichtung bzw. dem späteren Beruf zusammen hängt. Das bringt dir Erfahrung und Vorteile bei späteren Bewerbungen.

Mal ein Beispiel: Du möchtest Veterinärmedizin - suche dir einen Nebenjob auf einem Reiterhof (Ich weiß, blödes Beispiel, ich denke aber du verstehst was ich meine).

Nebenbei: Die Welt ist nicht fies und gemein und du bist ein ganz normaler Mensch. Also flieg, Schmetterling ...

Antwort
von dienorddeutsche, 21

Also das Einzige, was mir jetzt spontan einfallen würde, ist Zeitungen austragen oder so, mehr als mal Hallo sagen, wenn überhaupt muss man nicht:) Aber ich weiß ja nicht, ob das ein Job ist, der deinen Vorstellungen entspricht, zumal man das nicht so oft macht (es kommt natürlich darauf an, was man für eine Zeitung austrägt, ob Wochen- oder Tageszeitung). Und soweit ich weiß wird man meistens auch nicht gut bezahlt...:/

Kommentar von Lavendelelf ,

Hast du die Frage wirklich gelesen?

Kommentar von dienorddeutsche ,

Ups tut mir Leid, ich habs gelesen, aber irgendwie übersehen:/ Mich würde es aber trotzdem mal interessieren, was Zeitung austragen mit der Größe zu tun hat?:)

Hast du denn das Problem allgemein mit allen Leuten inklusive Kindern? Sonst würde sich doch so etwas wie Babysitten anbieten, also ich weiß ja nicht, ob das deinen Vorstellungen entspricht, aber es gibt Familien, die suchen dauerhaft Babysitter:) Manchmal findet man auch so einen Job, wo man auf Tiere aufpassen muss, während deren Besitzer im Urlaub oder so sind. Aber das ist denke ich mal eher so eine einmalige Sache:/

Antwort
von AmazingAmy, 19

Das mit der Keksfabrik ist doch ne gute Idee, falls du mitkriegst dass bei dir in der Fabrik solche Leute sind die einen anmotzen dann kannst du entweder versuchen denen aus dem Weg zu gehen oder wenn es gar keine Möglichkeit für dich gibt dich da wohl zu fühlen dann wirst du das ja nach dem Probearbeiten merken :) 

Ansonsten kannst du wahrscheinlich generell in Fabriken wo du nicht unbedingt mit Kunden im Kontakt stehst arbeiten :)

Antwort
von Kaenguru1997w, 14

ich rat dir nur eins. akzeptiere dich so wie du bist, denn jeder mensch ist einzigartig, auch du. Es ist egal ob groß, klein, dick, dünn, geistige Behinderung, völlig gesund, Mensch ist Mensch.

Trau dich einfach mal was neues auzuprobieren, du wirst sehen es klappt irgendwann.

Auch ich war früher extrem Schüchtern, ich habe früher NIE geredet außer mit den Eltern, heute ist es komplett anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten